ALLRAD-NEWS

Genfer Autosalon 2017: Für jeden was dabei
mid Genf - Bei diesem Anblick, schlagen viele Männerherzen höher: Die Sportwagenschmiede Glickenhaus präsentiert in Genf den Supersportler SG003 S, dessen 4,4-Liter-Biturbo-V8 es auf 800 PS bringt. Mehr als 350 km/h Spitzengeschwindigkeit sind so möglich. Bernhard Schoke / mid
mid Genf - Bis zu 700.000 Besucher werden bis zum Schlusstag des Genfer Autosalons am 19. März 2017 erwartet. Die Besucher können sich auf knapp 150 Welt- oder Europapremieren freuen und auf alles, was sich rund um das Automobil abspielt. Bernhard Schoke / mid
mid Genf - Ausblick auf die Zukunft von Brennstoffzellenfahrzeugen. Der ,,FE Fuel Cell Concept
mid Genf - Wo Autos im Mittelpunkt stehen, darf Ferrari nicht fehlen: Die italienische Kult-Marke zeigt am Genfersee den neuen 812 Superfast. Der V12 800 PS bei 8.500/min, der Hubraum beträgt 6,5 Liter. Top-Speed: Mehr als 350 km/h. Bernhard Schoke / mid
mid Genf - Von 200 bis 370 PS reicht die Bandbreite der Motoren, die Kia für die schnittige Sportlimousine Stinger vorsehen wird. Das wahlweise heck- oder allradgetriebene Auto kommt im vierten Quartal 2017 in Europa auf den Markt. Bernhard Schoke / mid
mid Genf - Das mit 5,4 Millionen verkauften Einheiten absatzstärkste Seat-Modell, der Ibiza, geht bereits in die fünfte Generation. Der neue Ibiza gefällt mit seinen scharf gezeichneten Konturen, die dem Kleinwagen eine sportliche Note verleihen. Bernhard Schoke / mid
Mit der neuen Abteilung
mid Genf - Und noch ein Supersportler aus Großbritannien: Der neue McLaren 720S fährt mit 720 PS. Dank innovativer Aerodynamik kommt der Supersportwagen ohne Spoiler aus. Tempo 100 ist in 2,9 Sekunden erreicht, Schluss ist erst bei 341 km/h. Bernhard Schoke / mid
mid Genf - Auch Porsche darf natürlich in der Reihe der illustren Sportwagenbauer nicht fehlen. Mit dem neuen 911 GT3 zeigen die Zuffenhausener den stärksten Saugmotor, der je in einem Elfer gesteckt hat: 500 PS leistet der 6-Zylinder-Boxer. Bernhard Schoke / mid
mid Genf - Auch das gehört zum Genfer Autosalon: Extrem getunte PS-Boliden, wie dieser Porsche 911 Avalanche von Gemballe. Der Biturbo-Boxer leistet 820 PS, hat ein Drehmoment von über 950 Newtonmeter. Ein Lila-Laune-Bär der ganz speziellen Sorte. Thomas Schneider / mid
Auch Extrem-Tuner Mansory hat einmal mehr Hand an eine Luxuskarosse gelegt: Der Bentley Bentayga fährt mit Carbon-Kit, PS-Tuning und neuen Rädern vor. Schöner wird das SUV davon allerdings nicht. Thomas Schneider / mid

Genfer Autosalon 2017: Für jeden was dabei

180 Aussteller, 900 Modelle, 150 Welt- oder Europapremieren - am Genfersee dreht sich bis zum 19. März 2017 alles ums Auto. Ein Messerundgang.

'

Weitere Artikel