ALLRAD-NEWS

QR-Etiketten helfen Leben retten
mid Düsseldorf - Der sogenannte "QR-Code" kann den Rettungskräften nach einem Verkehrsunfall die Arbeit erleichtern. Daimler
NEWS
Wolfgang Peters (vm) - 28. Juli 2014, 13:35 Uhr NEWS

QR-Etiketten helfen Leben retten

Der schnelle Weg zur richtigen Rettungskarte eines verunglückten Autos kann für das Überleben entscheidend sein.

Der schnelle Weg zur richtigen Rettungskarte eines verunglückten Autos kann für das Überleben entscheidend sein. Denn Einzelheiten zur Konstruktion des Unfallautos sind vor Ort für Opfer und Retter gleichermaßen wichtig. Feuerwehr und Sanitäter oder Ärzte müssen Verletzte versorgen und bergen. Dafür ist es häufig nötig, das Fahrzeugdach abzuheben und Armaturenträger zu trennen, die Lage der Stromleitungen und des Airbags zu kennen und andere Karosserieteile aufzuschneiden.

Dafür hält die sogenannte Rettungskarte eines Automodells die wichtigsten Informationen bereit. Diese kann von den Rettern vor Ort mit dem Smartphone und einem QR-Reader-App abgerufen werden. Für den schnellen Zugang sorgen QR-Etiketten, die jeder Autobesitzer über die Internet-Adresse res-qr.de einfach bestellen kann. Das QR-Etiketten-Set kostet 4,98 Euro und besteht aus drei selbstklebenden QR-Code-Etiketten, einer Hinweis-Plakette zum Anbringen an der Windschutzscheibe und einer Anleitung zum Nachrüsten. Autos von Daimler-Benz sind seit Anfang 2014 mit dem QR-Code ausgestattet.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Wolfgang Peters (vm) am 28.07.2014, 13:35 Uhr veröffentlicht.