ALLRAD-NEWS

2Motorsport im Porsche-Museum: Durchgehend geöffnet
mid Groß-Gerau - Im Porsche-Museum kommen die Motorsport-Fans wieder auf ihre Kosten. Insgesamt 33 Stunden sind die heiligen Hallen am Rennwochenende von Le Mans durchgehend geöffnet. Das Beste: Der Eintritt ist frei. Porsche
MOTORSPORT
Ralf Loweg - 19. Mai 2017, 12:49 Uhr MOTORSPORT

Motorsport im Porsche-Museum: Durchgehend geöffnet

Wenn das berühmte 24-Stunden-Rennen von Le Mans gestartet wird, macht Porsche die Nacht zum Tag. Denn das Museum des Sportwagenbauers in Stuttgart-Zuffenhausen hat am Rennwochenende durchgehend geöffnet.


Wenn das berühmte 24-Stunden-Rennen von Le Mans gestartet wird, macht Porsche die Nacht zum Tag. Denn das Museum des Sportwagenbauers in Stuttgart-Zuffenhausen hat am Rennwochenende durchgehend geöffnet. Vom 17. Juni ab 9 Uhr bis zum 18. Juni um 18 Uhr können die Besucher nicht nur das Rennen live mitverfolgen. Ihnen wird ebenso ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um das Museum geboten. Der Eintritt ist das gesamte Wochenende lang frei.

Motorsport-Fans können den Langstrecken-Klassiker in Le Mans auf großen Leinwänden live miterleben - sowohl unter freiem Himmel als auch inmitten der Ausstellung und der Museums-Werkstatt. Berühmter Besuch hat sich ebenfalls angesagt: Le-Mans-Sieger und DTM-Meister Hans-Joachim Stuck und Moderator Walter Zipser führen die Besucher durch das Geschehen und werden sich mehrmals live nach Le Mans in die Boxengasse zum Porsche-Team schalten.

Porsche hatte mit dem Prototypen 919 Hybrid 2015 und 2016 in Le Mans gewonnen sowie die Weltmeister-Titel für Hersteller und Fahrer eingefahren. Auch in diesem Jahr dürfte der Schwaben-Pfeil für die Konkurrenz das Maß der Dinge sein.

Dieser Artikel aus der Kategorie MOTORSPORT wurde von Ralf Loweg am 19.05.2017, 12:49 Uhr veröffentlicht.