ALLRAD-NEWS

Prominente Pannenhelfer: Frauen sind out
mid Groß-Gerau - Angela Merkel ist ein gern gesehener Gast auf Auto-Messen. Doch als Pannenhelferin steht die Bundeskanzlerin laut Umfrage nicht so hoch im Kurs. GM Company
NEWS
Ralf Loweg - 19. Mai 2017, 13:05 Uhr NEWS

Prominente Pannenhelfer: Frauen sind out

Wer würde sich bei einer Autopanne nicht gerne von 'Top-Model' Heidi Klum helfen lassen. Doch Pustekuchen. Wenn es um prominente Pannenhelfer geht, sind Frauen kaum gefragt.


Wer würde sich bei einer Autopanne nicht gerne von "Top-Model" Heidi Klum helfen lassen. Doch Pustekuchen. Wenn es um prominente Pannenhelfer geht, sind Frauen kaum gefragt. Denn für gerade mal zehn Prozent heißt es in einer Umfrage von YouGov im Auftrag des digitalen Mobilitätsclubs JimDrive "Ladies first". Ansonsten vertrauen die Befragten lieber männlichen Promis als Pannenhelfer.

Und wer steht da besonders hoch im Kurs? Das überraschende Ergebnis: Fußballer Bastian Schweinsteiger. Der ehemalige deutsche Nationalspieler wurde ja bei Manchester United ausgemustert und kickt jetzt in den USA, von Fußball-Fans auch schon mal als "Operetten-Liga" verspottet. Mit 22 Prozent verweist "Schweini" sogar die Schauspiel-Stars Til Schweiger (18 Prozent), Matthias Schweighöfer und Elyas M. Barek (beide elf Prozent) auf die Plätze.

Weiter im Umfrage-Tief befindet sich SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, den lediglich sieben Prozent als Pannenhelfer an ihr Auto lassen würden. Damit liegt er aber trotzdem vor der Bundeskanzlerin: Denn nur drei Prozent halten Angela Merkel für fähig, einen Reifen zu wechseln. Und bei der hübschen Heidi Klum ist es sogar nur einer von 100 Befragten.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Ralf Loweg am 19.05.2017, 13:05 Uhr veröffentlicht.