ALLRAD-NEWS

Motorrad-WM: Triumph ist Trumpf
mid Groß-Gerau - Triumph steigt mit einem neu entwickelten Motor in die Motorrad-Weltmeisterschaft ein. Triumph
MOTORRRAD
Ralf Loweg - 6. Juni 2017, 12:20 Uhr MOTORRRAD

Motorrad-WM: Triumph ist Trumpf

Triumph schreibt ein neues Kapitel in seiner 110-jährigen Renngeschichte. Der englische Hersteller wird ab der Saison 2019 exklusiver Motorenlieferant der Moto2-Klasse in der Motorrad-Weltmeisterschaft.


Triumph schreibt ein neues Kapitel in seiner 110-jährigen Renngeschichte. Der englische Hersteller wird ab der Saison 2019 exklusiver Motorenlieferant der Moto2-Klasse in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Der Vertrag mit Rechteinhaber Dorna läuft über drei Jahre und umfasst die Lieferung von speziell für den Renneinsatz getunten Dreizylinder-Motoren, heißt es. Diese basieren auf dem jüngst als Antriebsaggregat in der neuen Street-Triple-Modellfamilie eingesetzten Triebwerk mit einem Hubraum von 765 Kubik.

Das Renntriebwerk für die Moto2-Klasse wird auf Grundlage des leistungsstärksten Motors der Street-Triple-Reihe aufgebaut, der standardmäßig im Modell Street Triple RS zum Einsatz kommt. In der Straßenversion besitzt der 765er-Triple-Motor die höchste Performance aller bisherigen Street-Triple-Modelle: 123 PS Leistung bei 11.700/min und 77 Nm Drehmoment bei 10.800/min (in der Version für das "RS"-Modell). Für den neuen Motor wurden gegenüber der Vorgängergeneration die Bohrung und der Hub vergrößert und in diesem Zuge mehr als 80 Teile neu entwickelt.

Dieser Artikel aus der Kategorie MOTORRRAD wurde von Ralf Loweg am 06.06.2017, 12:20 Uhr veröffentlicht.