ALLRAD-NEWS

Sanfte Klänge für den Ford Mustang
mid Groß-Gerau - Ab Juni 2018 ist der aktuelle Ford Mustang mit einigen zusätzlichen Optionen zu haben. Ford
AUTOMOBIL
Rudolf Huber - 11. Mai 2018, 10:27 Uhr AUTOMOBIL

Sanfte Klänge für den Ford Mustang

Mit neuen Zutaten will Ford ab Juni 2018 die aktuelle Version seiner Sportwagen-Legende Mustang noch attraktiver machen. Ziel des Autobauers ist es, Fahrerlebnis und Komfort zu steigern. Dabei geht es um den Sound und die Optik.


Mit neuen Zutaten will Ford ab Juni 2018 die aktuelle Version seiner Sportwagen-Legende Mustang noch attraktiver machen. Ziel des Autobauers ist es, Fahrerlebnis und Komfort zu steigern. Dabei geht es um den Sound und die Optik.

Da ist zunächst die Klappen-Auspuffanlage, die bisher nur für die Versionen mit dem 5,0-Liter-V8-Motor zu haben war und die jetzt auch für die Modelle mit dem 2,3-Liter EcoBoost-Motor lieferbar ist. Mit ihr lassen sich Klang und Lautstärke beeinflussen - bis hin zum "Gute-Nachbarschaft"-Modus, in dem der Motor per Knopfdruck "sanft und leise startet", wie es bei Ford heißt.

Aus der Sonderedition Bullit wurde eine neue Motor-Abstimmung für die handgeschaltete Version mit 331 kW/450 PS starkem V8 übernommen, sie soll sanfteres Zurückschalten ermöglichen. Ebenfalls aus dem Bullit stammt das B&O Play-Soundsystem mit einer Ausgangsleistung von 1.000 Watt. Neu sind auch Vintage-inspirierte Lacktöne wie "Velocity Blau", "Venom-Grün" und das "Dark Highland Green" des Mustang Bullitt, der vor 50 Jahren im US-Blockbuster mit Steve McQueen zum Einsatz kam.

Dieser Artikel aus der Kategorie AUTOMOBIL wurde von Rudolf Huber am 11.05.2018, 10:27 Uhr veröffentlicht.