ALLRAD-NEWS

3Königlicher Mini
mid Groß-Gerau - Das Dach des Dreitürers ist in Nationalfarben lackiert. Mini
NEWS
Lars Wallerang - 14. Mai 2018, 17:17 Uhr NEWS

Königlicher Mini

Er ist der kleine Prinz unter den Autos. Der in britischen Nationalfarben lackierte Mini entsteht anlässlich der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Das Fahrzeug bleibt ein exklusives Einzelstück.


Er ist der kleine Prinz unter den Autos. Der in britischen Nationalfarben lackierte Mini entsteht anlässlich der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Das Fahrzeug bleibt ein exklusives Einzelstück. Es wird nach der Hochzeit am 19. Mai 2018 der gemeinnützigen "Children's HIV Association" (CHIVA), einer der vom Brautpaar ausgewählten Charity-Organisationen, übergeben und somit für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt.

CHIVA will den Mini im Anschluss auf einer öffentlichen Auktion versteigern. "Als ikonische britische Marke mit fast 60-jähriger Historie in Großbritannien freuen wir uns sehr, diesen speziellen MINI anlässlich der royalen Hochzeit für wohltätige Zwecke übergeben zu können", sagt Oliver Heilmer, Leiter mini Design. Das Design-Team habe dieses Einzelstück mit einer eigens designten und aufwendig lackierten Dachgrafik sowie mit im 3-D-Druck-Verfahren gefertigten personalisierten Details im Interieur und Exterieur versehen, um den Mini zu einem echten Unikat zu machen.

Der Dreitürer erstrahlt anlässlich der Hochzeit in Kristallweiß mit blausilbernen Lackakzenten in Streifenform, die der Karosserie einen individuellen Look verleihen sollen. Zudem wurde das umlaufende Blackband in blau getöntem Silber matt lackiert. Die klassischen Mini-Designikonen in Chrom, wie beispielsweise die Einfassung des hexagonalen Kühlergrills, die Türgriffe und die Einfassungen der Scheinwerfer und Heckleuchten, sind mit einem schwarzblau getönten Klarlack überzogen.

Ein besonderes Highlight im Exterieur ist das mehrfarbig lackierte Dach: Die Grafik wurde in aufwendiger Handarbeit in mehreren Schichten aufgetragen. In ihr vereinen sich Elemente der Nationalflaggen von Prinz Harry (Union Jack) und Meghan Markle (Streifen der Stars and Stripes). Bei Öffnung des Fahrzeugs wird aus den Türen ein exklusives "Just-Married"-Welcome-Szenario auf den Boden vor Fahrer- (Rechtslenker) und Beifahrertür projiziert.

Exklusiv ist auch das Interieur: Auf der großen Dekorleiste vor dem Beifahrersitz finden sich die Vornamen von Braut und Bräutigam, das Hochzeitsdatum sowie Glückwünsche an das Brautpaar. Eine weitere Besonderheit des Innendesigns ist ein Akzent, der die Dachgrafik aufgreift. Dieses Grafik-Element findet sich auf den Dekorleisten in den Türen, hinter dem Lenkrad sowie eingestickt auf den Kopfstützen als Abstraktion des Union Jack auf der einen und der Stars and Stripes als Perforation und Steppung auf der anderen Seite.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Lars Wallerang am 14.05.2018, 17:17 Uhr veröffentlicht.