ALLRAD-NEWS

Benzinpreise ziehen wieder an
mid Groß-Gerau - Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es mit den Kraftstoffpreisen in Deutschland wieder nach oben. ADAC
SERVICE
Ralf Loweg - 4. Juli 2018, 15:47 Uhr SERVICE

Benzinpreise ziehen wieder an

Da beißt so mancher Autofahrer vor Wut ins Lenkrad. Denn Kraftstoff in Deutschland wird wieder deutlich teurer.


Da beißt so mancher Autofahrer vor Wut ins Lenkrad. Denn Kraftstoff in Deutschland wird wieder deutlich teurer. Gegenüber der Vorwoche stieg der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 1,8 Cent auf durchschnittlich 1,450 Euro. Ein Liter Diesel verteuerte sich um 1,4 Cent auf 1,287 Cent pro Liter. Damit ist der Preisrückgang der vergangenen Woche mehr als wettgemacht.

Der ADAC empfiehlt Autoreisenden, beim Tanken die regelmäßigen Schwankungen der Spritpreise im Tagesverlauf zu beachten. Laut Auswertung des ADAC liegen die besten Zeiten zwischen 15 und 17 Uhr sowie 19 und 22 Uhr. Unterstützung bietet die Smartphone-App "ADAC Spritpreise". Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Dieser Artikel aus der Kategorie SERVICE wurde von Ralf Loweg am 04.07.2018, 15:47 Uhr veröffentlicht.