ALLRAD-NEWS

Wartung der Bremsscheiben lebenswichtig
mid Groß-Gerau - Maßarbeit: Ist die Bremsscheibe unterhalb ihrer definierten Mindestdicke, muss sie erneuert werden. ZF
SERVICE
Lars Wallerang - 7. August 2018, 10:03 Uhr SERVICE

Wartung der Bremsscheiben lebenswichtig

Bremsscheiben sind vor allem im Nutzfahrzeug-Bereich hohen mechanischen und thermischen Belastungen ausgesetzt. Hinzu kommen Umwelteinflüsse wie Spritzwasser, Straßenschmutz und Streumittel, die für einen zusätzlichen Verschleiß sorgen. Experten empfehlen, das Auswechseln nur durch geschultes Fachpersonal vornehmen zu lassen.


Bremsscheiben sind vor allem im Nutzfahrzeug-Bereich hohen mechanischen und thermischen Belastungen ausgesetzt. Hinzu kommen Umwelteinflüsse wie Spritzwasser, Straßenschmutz und Streumittel, die für einen zusätzlichen Verschleiß sorgen. Experten empfehlen, das Auswechseln nur durch geschultes Fachpersonal vornehmen zu lassen.

Ob Sensorik, Bremsen, Airbags, Steuereinheiten oder Fahrwerkskomponenten - Zulieferer ZF ist in diesen Disziplinen gut aufgestellt. Die Richtlinien-Kompetenz spielt dabei eine große Rolle: Im Ersatzteilemarkt setzt sich ZF Aftermarket für mehr Sicherheit auf der Straße ein. Der After-Sales-Spezialist arbeitet an der Bremsenprüfstand-Richtlinie ECE R90 mit und begrüßt, dass alle Ersatzteile die gleichen Leistungsparameter wie Produkte der Erstausrüstung erfüllen müssen. "Die Spezifikationen für TRW Bremsschreiben für schwere und leichte Nutzfahrzeuge liegen schon heute über den gesetzlichen Anforderungen der ECE-R90-Norm", teilt ZF mit.

Der Experte gibt auch wertvolle Tipps zum fachgerechten Wechsel von Bremsscheiben bei Nutzfahrzeugen: Ist die Verschleißgrenze einer Bremsscheibe erreicht, die durch die Angabe der Mindestdicke durch den Hersteller definiert ist, muss sie erneuert werden. Noch vor dem Ausbau muss der Fachmann die neue Bremsscheibe mit der alten vergleichen. Neben der richtigen Teilenummer und dem Design ist es wichtig, dass das zur fachgerechten Reparatur notwendige Zubehör vorrätig ist, um Radnabe und Bremsscheibe miteinander zu verbinden. Dieses umfasst neue Bolzen, Keile und Schmierstoffe wie auch das passende Werkzeug.

Die Wartung der Bremsscheiben und vor allem der Einbau von Ersatzteilen ist komplex. Nur geübtes Fachpersonal verfügt über das gesamte Know-how, um die Sicherheit des Fahrzeuges wieder herzustellen. Schon kleine Fehlgriffe können die Bremsleistung reduzieren.

Dieser Artikel aus der Kategorie SERVICE wurde von Lars Wallerang am 07.08.2018, 10:03 Uhr veröffentlicht.