ALLRAD-NEWS

Fahrerloses Auto von Continental wird 50
mid Groß-Gerau - Eine Sensation vor 50 Jahren: Ein fahrerloser Mercedes, den Continental für Reifentests einsetzte. Continental
OLDTIMER
Mirko Stepan - 11. September 2018, 15:06 Uhr OLDTIMER

Fahrerloses Auto von Continental wird 50

Das automatisierte Fahren rückt näher, moderne Assistenzsysteme erlauben bereits heute die teilautonome Steuerung, zum Beispiel im Stau. Was heute greifbar ist, war vor fünf Jahrzehnten undenkbar - oder doch nicht?


Das automatisierte Fahren rückt näher, moderne Assistenzsysteme erlauben bereits heute die teilautonome Steuerung, zum Beispiel im Stau. Was heute greifbar ist, war vor fünf Jahrzehnten undenkbar - oder doch nicht?

Continental feiert ein ganz besonderes rundes Jubiläum. Vor 50 Jahren brachte der Technologiekonzern sein erstes fahrerloses Auto an den Start. Am 11. September 1968 drehte das erste elektronisch gesteuerte Testfahrzeug seine Runden auf dem Testgelände Contidrom in der Lüneburger Heide. Konzipiert worden war das Testfahrzeug auf Basis eines Mercedes-Benz 250 Automatik für Reifentests. Durch die automatisierte Steuerung sollten menschliche Einflussfaktoren minimiert werden, um die Testergebnisse zu verbessern.

In die Limousine hatten die Ingenieure unter anderem eine elektro-mechanische Lenkung, eine elektro-mechanische Gasregulierung und die Funkeinrichtung für Messwert-Rückmeldungen eingebaut. An den Stoßstangen waren mehrere Antennen montiert, im Kofferraum die Steuerelektronik und eine elektro-pneumatische Bremseinrichtung untergebracht. Mit Hilfe eines Drahts auf der Fahrbahn konnte der Mercedes die Spur halten - die Befehle kamen von einem Leitstand an der Teststrecke. Die Systeme für das fahrerlose Auto wurden von Siemens, Westinghouse und Forschern der Technischen Universitäten München und Darmstadt entwickelt.

"Wir ziehen den Hut vor den Ideen und dem Pioniergeist unserer Ingenieure, die schon vor fünf Jahrzehnten ein fahrerloses Auto entwickelt haben. Sie haben damit einen beachtlichen technologischen Meilenstein in unserer an Innovationen reichen Firmengeschichte gesetzt", würdigt der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart die Leistung der damaligen Continental-Mitarbeiter.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Mirko Stepan am 11.09.2018, 15:06 Uhr veröffentlicht.