ALLRAD-NEWS

Marke VW trotzt der WLTP-Krise
mid Groß-Gerau - Die Marke Volkswagen wird nach wie vor arg gebeutelt - aber die Verkaufszahlen legen zu. VW
NEWS
Rudolf Huber - 6. November 2018, 15:27 Uhr NEWS

Marke VW trotzt der WLTP-Krise

Der Marke VW macht die Umstellung auf die strengere Abgasnorm WLTP schwer zu schaffen - einzelne Modelle wurden oder werden deswegen sogar vorübergehend gar nicht verkauft oder verschwinden aus dem Modellprogramm. Trotzdem können die Niedersachsen eine ordentliche Neun-Monats-Bilanz vorweisen.


Der Marke VW macht die Umstellung auf die strengere Abgasnorm WLTP schwer zu schaffen - einzelne Modelle wurden oder werden deswegen sogar vorübergehend gar nicht verkauft oder verschwinden aus dem Modellprogramm. Trotzdem können die Niedersachsen eine ordentliche Neun-Monats-Bilanz vorweisen.

Mit 4,6 Millionen ausgelieferten Fahrzeugen, einem Plus von 2,9 Prozent, waren es sogar "die erfolgreichsten ersten neun Monate, die die Marke je erlebt hat", so ein Sprecher. Sie steigerte ihren Umsatz um 7,3 Prozent auf 62,5 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis lag allerdings mit 2,3 Milliarden Euro leicht unter dem Vorjahreswert von 2,5 Milliarden. Und die operative Rendite lag sank gegenüber dem Vorjahr von 4,3 auf 3,7 Prozent. "Aus der Dieselkrise resultieren im Berichtszeitraum Sondereinflüsse in Höhe von minus 1,6 Milliarden Euro", heißt es aus Wolfsburg. Letztes Jahr hatte das Dauerthema Schummel-Software noch mit 2,6 Milliarden Euro zu Buche geschlagen.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Rudolf Huber am 06.11.2018, 15:27 Uhr veröffentlicht.