ALLRAD-NEWS

Yamaha ruft Xenter-Roller in die Werkstätten
mid Düsseldorf - Bei Yamahas Roller Xenter kann bei hoher Belastung die untere Gabelbrücke brechen. Yamaha
SERVICE
Thomas Schneider (vm) - 25. November 2014, 18:14 Uhr SERVICE

Yamaha ruft Xenter-Roller in die Werkstätten

.


Wegen einer möglicherweise unzureichenden unteren Gabelbrücke startet Yamaha jetzt einen Rückruf für seinen Roller Xenter. Beim Durchfahren von Schlaglöchern oder sonstiger hoher Belastung kann das Bauteil am Schaft brechen und die Vorderradführung wegfallen, sodass der Fahrer stürzt.

Betroffen sind folgende Fahrgestell-Nummern: RKRSE591000011001 bis RKRSE591000019570, RKRSE592000051001 bis RKRSE592000051432, RKRSG231000000101 bis RKRSG231000002581 und RKRSG231000011001 bis RKRSG231000016975. Die Besitzer dieser Maschinen sollen sich bei einem Yamaha-Vertragshändler melden, damit er kostenlos eine modifizierte untere Gabelbrücke montierten kann.

Dieser Artikel aus der Kategorie SERVICE wurde von Thomas Schneider (vm) am 25.11.2014, 18:14 Uhr veröffentlicht.