MOTOR-EXCLUSIVE

5Automarkt: Rabattschlacht auch bei beliebten SUV
mid Düsseldorf - Zurzeit der Rabatt-König unter den SUV: Der Skoda Yeti ist aktuell mit 33 Prozent Preisnachlass erhältlich. Skoda
NEWS
Thomas Schneider - 5. November 2015, 11:54 Uhr NEWS

Automarkt: Rabattschlacht auch bei beliebten SUV

Preisnachlässe bis zu 33 Prozent auf den Neupreis gewähren Autobauer derzeit auf SUV. Und das gilt nicht nur für Ladenhüter, sondern auch für beliebte Modelle wie den VW Tiguan, den Skoda Yeti oder auch den Opel Mokka.

Preisnachlässe bis zu 33 Prozent auf den Neupreis gewähren Autobauer derzeit auf SUV. Und das gilt nicht nur für Ladenhüter, sondern auch für beliebte Modelle wie den VW Tiguan, den Skoda Yeti oder auch den Opel Mokka. "Das Rabattniveau für SUV liegt derzeit auf Höchstniveau", so das Fazit einer Marktanalyse der Zeitschrift AUTOStraßenverkehr in Kooperation mit dem Portal meinauto.de.

Am meisten sparen aktuell Käufer eines Skoda Yeti, der mit einem Nachlass von satten 33 Prozent bereits ab rund 13 000 Euro angeboten wird. Ebenfalls einen sehr guten Schnitt machen momentan Käufer des Opel Mokka, der auf Internetbörsen 32 Prozent unter Listenpreis ebenfalls für etwa 13.000 Euro zu haben ist. Besonders günstig zu ergattern sind außerdem der Siebensitzer Kia Sorento, der mit dem 147 kW/200 PS starken 2,2-Liter-Diesel für 32.000 Euro statt 48.000 Euro und damit 32 Prozent weniger kostet als laut Preisliste. Ebenso hoch ist der Rabatt beim Citroen C4 Aircross, der für 21.000 Euro statt 29.690 Euro zu haben ist.

Deutlich geringer ist die mögliche Ersparnis bei SUV der Premium-Marken. Auf den Audi Q3 und Q5 sowie die Mercedes-SUV GLA und GLC gibt es laut AUTOStraßenverkehr derzeit maximal 17 Prozent, BMW ist beim X1 mit 10 Prozent besonders zurückhaltend. Eine Ausnahme: BMW-Händler verkaufen den X3 aktuell um bis zu 23 Prozent günstiger. Keinen Anlass, bei der Rabattschlacht teilzunehmen hat offenbar Porsche. Mehr als magere 6 Prozent bzw. 3.500 Euro auf den Listenpreis von 59.120 Euro lassen sich beim Macan zurzeit nicht herausholen. Das ist aber auch gar nicht nötig, denn das Kompakt-SUV der Zuffenhäuser geht auch ohne Nachlass weg wie die sprichwörtlichen "warmen Semmeln".

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Thomas Schneider am 05.11.2015, 11:54 Uhr veröffentlicht.