ALLRAD-NEWS

Ein Einkaufswagen mit Brems-Sensor
mid Groß-Gerau - Mein lieber Trolley: Ein Sensor vor dem Vorderrad des Einkaufswagens erkennt, ob eine Kollision droht. Ford
NEWS
Rudolf Huber - 24. April 2019, 11:35 Uhr NEWS

Ein Einkaufswagen mit Brems-Sensor

Eltern kennen diese Stress-Momente nur zu gut. Der Nachwuchs schiebt munter den Einkaufswagen durch den Supermarkt oder über den Parkplatz. Und dann kracht es.


Eltern kennen diese Stress-Momente nur zu gut. Der Nachwuchs schiebt munter den Einkaufswagen durch den Supermarkt oder über den Parkplatz. Und dann kracht es.

Derartige Situationen hatten Ford-Ingenieure vor Augen, als sie den Prototypen eines selbstbremsenden Einkaufswagens entwickelten. Bei der Verwirklichung wurde der "Pre-Collision-Assist" mit Fußgänger- und Fahrrad-Erkennung von Ford eingesetzt. Das System kann Personen erkennen, die zu Fuß oder auf dem Fahrrad den Weg des eigenen Autos kreuzen.

Übertragen auf den Trolley im Supermarkt bedeutet das: Identifiziert ein Sensor Personen oder Objekte wie etwa Regale und Fahrzeuge auf dem Parkplatz, die ihm im Wege sind, bremst das System den Einkaufswagen automatisch bis zum Stillstand ab.

"Technologien wie der Pre-Collision-Assist mit Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung können unseren Kunden helfen, Unfälle zu vermeiden oder die Auswirkungen einer Kollision zumindest zu mindern", sagt Anthony Ireson, Direktor Marketing-Kommunikation bei Ford Europa. "Wir dachten, es wäre eine großartige Möglichkeit zu zeigen, wie dieses Prinzip sich auch auf einen Einkaufswagen übertragen lässt."

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Rudolf Huber am 24.04.2019, 11:35 Uhr veröffentlicht.