ALLRAD-NEWS

Brummis geben sauber Gas
mid Groß-Gerau - Durch den Einsatz von LNG-Lkw wird auch in Zeiten von Fahrverboten und Umweltzonen die Lieferfähigkeit für Restaurants in Innenstädten sichergestellt. HAVI Logistics
NEWS
Rudolf Huber - 17. Mai 2019, 11:31 Uhr NEWS

Brummis geben sauber Gas

Die Logistikbranche steht unter Druck: Diesel-Fahrverbote und Umweltzonen zwingen sie zum Umdenken. So ist beispielsweise der Lebensmittelspezialist HAVI im Jahr 2018 zum Teil auf Scania-Lkw mit Autogas-Antrieb umgestiegen.


Die Logistikbranche steht unter Druck: Diesel-Fahrverbote und Umweltzonen zwingen sie zum Umdenken. So ist beispielsweise der Lebensmittelspezialist HAVI im Jahr 2018 zum Teil auf Scania-Lkw mit Autogas-Antrieb umgestiegen.

Erste Bilanz nach sechs Monaten mit Liquefied Natural Gas (LNG): Die vergleichsweise saubere Technologie ist alltagstauglich. Ab Ende Juni 2019 wird das Unternehmen am Standort Duisburg mit 35 Fahrzeugen über einen der größten LNG-Fuhrparks in Deutschland verfügen. Der Logistiker und Supply-Chain-Serviceanbieter beliefert Kunden wie McDonald's, KFC, Nordsee und Vapiano und ist nach eigenen Angaben "einer der ersten in der Food Service-Branche, der durch nachhaltige Lieferketten einen entscheidenden Beitrag für die Umwelt leistet".

Sukzessive soll ein Großteil der Flotte auf LNG umgestellt werden. "Damit leisten wir unseren Beitrag zu nachhaltigen und grünen Produkten unserer Kunden", so HAVI Logistics-Chef Roland Schmidt. Im November 2018 hat das Unternehmen die vierte eigene LNG-Tankstelle in Betrieb genommen und betreibt diese gemeinsam mit dem Partner GasCom. "Da sich das Tankstellennetz in Deutschland nur sehr schleppend entwickelt, ist der Aufbau eines eigenen Tankstellennetzes für unsere Strategie unerlässlich", heißt es bei Havi.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Rudolf Huber am 17.05.2019, 11:31 Uhr veröffentlicht.