ALLRAD-NEWS

Neuer Luftfilter gegen Coronaviren
mid Groß-Gerau - Hält Pollen und Viren fern: das neue Luftfiltersystem der Firma Freudenberg. Ford
NEWS
Lars Wallerang - 5. Juni 2020, 10:01 Uhr NEWS

Neuer Luftfilter gegen Coronaviren

Ford bietet einen neuen Luftfilter an, der das Fahrzeuginnere besser vor Pollen und Viren schützen soll als herkömmliche Produkte.


Ford bietet einen neuen Luftfilter an, der das Fahrzeuginnere von Pollen und Viren besser fernhalten soll als herkömmliche Produkte. Fahrer und Passagiere werden durch eine spezielle Aktivkohlefilter-Technologie vor Partikeln geschützt, deren Durchmesser ein Tausendstel der Breite eines menschlichen Haares beträgt.

Der Filter, dessen Verfügbarkeit auf nahezu die gesamte Ford-Modellpalette ausgeweitet werden soll, könne durch eine spezielle Beschichtung des Filtervlieses mit Zitronensäure sogar die Übertragung von Schweinegrippe- und Coronaviren reduzieren, teilt der Hersteller mit. Entwickelt wurde der Aktivkohlefilter Plus mit micronAir proTect-Technologie von der deutschen Firma Freudenberg.

Das Filtersystem sei zu 99,9 Prozent wirksam bei der Inaktivierung von Viren, die mit der speziellen aktiven Schicht in Kontakt kommen. Dazu gehören beispielsweise die Schweinegrippe (H1N1) oder das Coronavirus HCov-229E. Unter den gegenwärtigen Bedingungen sei es allerdings zu gefährlich, den Filter auch gegen das aktuelle Coronavirus Sars-CoV-2, das die Covid-19-Krankheit auslöst, zu testen. Hersteller Freudenberg geht jedoch davon aus, dass der Filter die gleiche Wirksamkeit von 99,9 Prozent erreicht.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Lars Wallerang am 05.06.2020, 10:01 Uhr veröffentlicht.