ALLRAD-NEWS

Mitsubishi bleibt in Deutschland - Eclipse Cross kommt als Plug-in-Hybrid
Mitsubishi bleibt in Deutschland und bringt Anfang 2021 den neuen Eclipse Cross - auch als Plug-in-Hybrid - auf den Markt Foto: Mitsubishi
NEWS
Günter Weigel/SP-X - 16. September 2020, 14:47 Uhr NEWS

Mitsubishi bleibt in Deutschland - Eclipse Cross kommt als Plug-in-Hybrid

Mit dem Outlander war Mitsubishi Vorreiter in Sachen Plug-in-Hybride. Nächstes Jahr bringt die Marke die Technik auch in einem kleineren Modell. Das war eigentlich nicht mehr geplant. 

Zu Beginn des neuen Jahres kommt auch in Deutschland der neue Mitsubishi Eclipse Cross auf den Markt. Das Crossover-Coupé erhält erstmals einen Plug-in-Hybridantrieb. Noch im Sommer hatte Mitsubishi in Japan angekündigt, sich vom europäischen Markt zurückzuziehen. Jetzt scheint es, als würde der Rückzug überdacht. Das legen jedenfalls Informationen aus dem Umfeld der Marke nahe.

Zum neuen Kurs dürften auch die guten Zahlen beigetragen haben, die Mitsubishi auf dem größten europäischen Einzelmarkt auch in der Corona-Krise vorlegte. Nach Toyota hat sich das Unternehmen auf Platz zwei der japanischen Hersteller in Deutschland vorgeschoben. In Deutschland wurden 2019 rund 54.000 Mitsubishi-Pkw neu zugelassen, was einem Marktanteil von 1,5 Prozent entspricht. Im laufenden Corona-Krisenjahr konnte das Unternehmen seinen Marktanteil auf 1,8 Prozent steigern und schnitt mit einem Absatzminus von 9,3 Prozent bis Ende August deutlich besser ab als der Marktdurchschnitt von minus 28,8 Prozent.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Günter Weigel/SP-X am 16.09.2020, 14:47 Uhr veröffentlicht.