MOTOR-EXCLUSIVE

2ACE für Tempo-Kontrolle in Sektionen
mid Groß-Gerau - An der B6 in Niedersachsen ist die "Section Control" bereits in Betrieb. Innenministerium Niedersachsen
NEWS
Lars Wallerang - 25. Januar 2021, 14:36 Uhr NEWS

ACE für Tempo-Kontrolle in Sektionen

Der Automobilclub ACE wirbt für die abschnittsweise erfolgende Geschwindigkeitsüberwachung. Das erhöhe die Verkehrssicherheit an Unfallbrennpunkten.


Der Automobilclub ACE wirbt für die abschnittsweise erfolgende Geschwindigkeitsüberwachung. Das erhöhe die Verkehrssicherheit an Unfallbrennpunkten. Auf der B6 in Niedersachsen ist die Abschnittskontrolle bereits in Betrieb gegangen. "Section Control" nennt sich das Verfahren.

Die abschnittsweise Messung der Durchschnittsgeschwindigkeit über eine längere Distanz sieht der ACE als geeignete Maßnahme, um gleichmäßige Geschwindigkeiten in unfallträchtigen Streckenabschnitten zu erzielen. So hätten sich während der Testphase auf der B6 geschwindigkeitsbedingte Unfälle drastisch reduziert und die Verkehrssicherheit spürbar erhöht. Auch auf geeigneten Strecken auf Autobahnen befürwortet der Autoclub die Einführung der Section Control.

"Die dauerhafte Einführung von Abschnittskontrollen in Niedersachsen auf ausgewählten Strecken ist richtig", sagt Stefan Heimlich, Vorsitzender des ACE. "Wir fordern deshalb alle Bundesländer auf, Section Control jetzt ebenfalls auf unfallträchtigen Streckenabschnitten einzuführen." Denn Abschnittskontrollen würden beides fördern: gleichmäßigere und niedrigere Geschwindigkeiten. Das erhöhe die Verkehrssicherheit erheblich. "Darauf kommt es an", betont der ACE-Vorsitzende. Der Vorteil zur punktuellen Überwachung liege auf der Hand: "Fast schon schreckhaft reagieren viele Autofahrer auf Blitzer und bremsen unvermittelt heftig." Die Folge seien oft hektische Ausweichmanöver und Auffahrunfälle. Genau das sei bei der Section Control nicht der Fall.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Lars Wallerang am 25.01.2021, 14:36 Uhr veröffentlicht.