ALLRAD-NEWS

VW T-Cross: Das Quartett ist komplett
mid Palma de Mallorca - Bringt frischen Wind in die Klasse der kleinen SUV: der VW T-Cross. VW
mid Palma de Mallorca - Der T-Cross ist auf den ersten Blick als Mitglied der SUV-Familie von VW zu erkennen. Rudolf Huber / mid
mid Palma de Mallorca - VW attestiert dem T-Cross einen
mid Palma de Mallorca - Die Lackierung läuft unter dem schönen Namen Makena-Türkis. Rudolf Huber / mid
mid Palma de Mallorca - Dank der relativ geraden Dachlinie gibt es im T-Cross reichlich Kopffreiheit im Fond. Rudolf Huber / mid
mid Palma de Mallorca - Das durchlaufende Band zwischen den Rücklichtern leuchtet nicht, es reflektiert nur. Rudolf Huber / mid
mid Palma de Mallorca - Der Kofferraum ist mindestens 385 Liter groß, wird die Rückbank vorgeschoben, entsteht eine große Lücke. Rudolf Huber / mid
mid Palma de Mallorca - Hier lässt man sich gerne nieder: der schicke und funktionale Fahrer-Arbeitsplatz im T-Cross. Rudolf Huber / mid
mid Palma de Mallorca - Auf Wunsch gibt es für den T-Cross auch LED-Scheinwerfer. Rudolf Huber / mid
mid Palma de Mallorca - Die LED-Rücklichter leuchten auch zur Seite. Rudolf Huber / mid

VW T-Cross: Das Quartett ist komplett

Aller guten Dinge sind doch vier: Nach Touareg, Tiguan und T-Roc startet jetzt der Kleinste im SUV-Team von VW durch. Der T-Cross basiert auf dem Polo und punktet beim ersten Kennenlernen mit einem sehr gelungenen Gesamtpaket - von der Optik über das Platzangebot bis zu Antrieb und Fahrwerk. Bei 17.975 Euro geht's los.

'

Weitere Artikel