ALLRAD-NEWS

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Fahrschulfahrzeug
Der erste Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Fahrschulwagen (v.l.): Harro Wolheim (Mitsubishi-Vertrieb Flotte Aussendienst, Verkäufer Jörg Lamsbach und Geschäftsführer Saban Filiz vom ,,Autohaus am Wesertor" sowie Fahrschulinhaber Herbert Griesel. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mistubishi
NEWS
der Redaktion - 28. Mai 2015, 17:10 Uhr NEWS

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Fahrschulfahrzeug

Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander,, der im vergangenen Jahr als erstes SUV mit Plug-in Hybridantrieb auf den Markt kam, findet nun auch als Fahrzeug für die Führerscheinausbildung Verwendung.

Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander,, der im vergangenen Jahr als erstes SUV mit Plug-in Hybridantrieb auf den Markt kam, findet nun auch als Fahrzeug für die Führerscheinausbildung Verwendung. ,,Herbi's Fahrschule" aus Kassel nutzt das Auto neben zwei weiteren Ausbildungsfahrzeugen von Mitsubishi. Zusatzeinrichtungen wie Doppelpedale und zusätzlichem Aussenspiegel waren problemlos nachrüstbar,. Für Fahrschüler steht der Plug-in hybrid Outlander für Ausbildungsfahrten mit einem Automatikgetriebe und für die Anhängerausbildung zur Verfügung. (ampnet/jri)

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von der Redaktion am 28.05.2015, 17:10 Uhr veröffentlicht.