ALLRAD-NEWS

So geht Volvo das Thema Nachhaltigkeit an
mid Groß-Gerau - Volvo will bis 2025 die Hälfte seines weltweiten Absatzes mit reinen Elektroautos bestreiten. Volvo
NEWS
Andreas Reiners - 11. November 2019, 12:12 Uhr NEWS

So geht Volvo das Thema Nachhaltigkeit an

Das Thema Nachhaltigkeit bleibt für viele Autobauer eine Herausforderung. Volvo will in diesem Bereich Verantwortung übernehmen und macht das in seinen Hochvolt-Batterien verwendete Kobalt weltweit rückverfolgbar.


Das Thema Nachhaltigkeit bleibt für viele Autobauer eine Herausforderung. Volvo will in diesem Bereich Verantwortung übernehmen und macht das in seinen Hochvolt-Batterien verwendete Kobalt weltweit rückverfolgbar. Möglich machen das die sogenannten Blockchain, durch die man verfolgen kann, woher das Material stammt, das zum Einsatz kommt.

Denn die Beschaffung von seltenen Rohstoffen wie beispielsweise Kobalt, die bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien verwendet werden, ist eine der größten Herausforderungen für die Automobilhersteller, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Volvo Cars will mit der vollständigen Rückverfolgbarkeit sicherstellen, dass das Material für die Batterien verantwortungsvoll bezogen wurde.

Was genau ist eine Blockchain? Sie ist vergleichbar mit einem digitalen "Buch". Es enthält eine Liste von Datensätzen, die per Kryptographie miteinander verbunden sind. Innerhalb von Lieferketten erstellt die Technik Aufzeichnungen von Transaktionen, die nicht geändert werden können, und setzt gleichzeitig einheitliche Regeln für die Datenerfassung durch. Dies ermöglicht es den Beteiligten, Transaktionen selbstständig zu verifizieren und zu überprüfen.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Andreas Reiners am 11.11.2019, 12:12 Uhr veröffentlicht.