ALLRAD-NEWS

SUVs auch als Gebrauchtwagen begehrt
mid Groß-Gerau - SUVs wie der VW T-Cross sind auch als Gebrauchtwagen begehrt. VW
AUTOMOBIL
Andreas Reiners - 8. Januar 2020, 11:40 Uhr AUTOMOBIL

SUVs auch als Gebrauchtwagen begehrt

Die Kritik in der Öffentlichkeit an den SUV reißt zwar nicht ab, der Beliebtheit der Stadt-Geländewagen tut das aber keinen Abbruch. Wie das Gebrauchtwagenportal mobile.de mitteilt, erfreuen sich SUV und Geländewagen großer Beliebtheit: Geländewagen gingen um 6,4 Prozent schneller vom Hof als noch im Vorjahr, SUVs immerhin um 2,9 Prozent.


Die Kritik in der Öffentlichkeit an den SUV reißt zwar nicht ab, der Beliebtheit der Stadt-Geländewagen tut das aber keinen Abbruch. Wie das Gebrauchtwagenportal mobile.de mitteilt, erfreuten sich SUV und Geländewagen im Dezember 2019 großer Beliebtheit: Geländewagen gingen um 6,4 Prozent schneller vom Hof als im Vorjahr, SUVs immerhin um 2,9 Prozent. Die Auswertung beruht auf 782.977 von insgesamt mehr als 1,5 Millionen Inseraten auf mobile.de.

Daneben ist auch die Angebotsanzahl gestiegen. Bei Geländewagen ist es ein Plus von 15 Prozent, bei SUV sogar von 23,7 Prozent. "Laut Kraftfahrt-Bundesamt machen SUVs und Geländewagen inzwischen fast ein Drittel der Pkw-Neuzulassungen in Deutschland aus. Dieser Trend spiegelt sich auch im Gebrauchtwagenmarkt deutlich wider", erklärt Martin Fräder, Head of Sales bei mobile.de.

Vans gingen im Dezember 2019 mit durchschnittlich 96 Standtagen um 6,5 Prozent schneller vom Hof als im Vorjahresmonat. Nach der oberen Mittelklasse (89 Standtage), den Kleinwagen (92 Standtage) und der Mittelklasse (93 Standtage) belegen die Großraum-Limousinen damit Platz vier. Gleichzeitig stiegen jedoch auch die Preise: im Vergleich zum Dezember 2018 um 2,9 Prozent. Gebrauchte Vans wurden damit für durchschnittlich 21.098 Euro verkauft.

Auch für Kleinwagen mussten Käufer zuletzt mehr ausgeben: Der Durchschnittspreis von Polo und Co. ist in den vergangenen zwölf Monaten auf 12.711 Euro (+ 4,3 Prozent) gestiegen. Zugleich hat sich die Anzahl der Standtage von Kleinwagen um 3,0 Prozent auf rund 92 Tage verlängert. Insgesamt lag der Durchschnittspreis über alle KBA-Segmente hinweg im Dezember 2019 bei 24.411 Euro; dabei standen die Fahrzeuge im Schnitt 97 Tage auf dem Hof, bevor sie den Besitzer wechselten.

Dieser Artikel aus der Kategorie AUTOMOBIL wurde von Andreas Reiners am 08.01.2020, 11:40 Uhr veröffentlicht.