ALLRAD-NEWS

Morgan Plus 4 70th Anniversary Edition - Zum Abschied gibt's Platin und Gold
Bislang hat Morgan nur eine Skizze des Plus 4 70th Anniversary Edition Foto: Morgan
NEWS
Mario Hommen/SP-X - 15. Januar 2020, 15:36 Uhr NEWS

Morgan Plus 4 70th Anniversary Edition - Zum Abschied gibt's Platin und Gold

Die über 80 Jahre währende Tradition vierrädriger Autos mit Leiterrahmen endet dieses Jahr bei Morgan. Zum Abschied gibt es einen nobel und zudem schnell gemachten Plus 4.

Im Dezember 2019 hat Morgan angekündigt, sich 2020 endgültig aus dem  Fahrzeugbau mit Leiterrahmen zu verabschieden. Um das Ende dieser klassischen Bauweise zu zelebrieren, legen die Engländer zum Abschied noch eine auf 20 Fahrzeuge limitierte Sonderedition des vor 70 Jahren eingeführten Plus 4 auf. Die ,,70th Anniversary Edition", die noch auf einem Morgan-Unterbau aufsetzt, zeichnet sich durch einige Extras und mehr Leistung aus.

Zu den Besonderheiten des Editionsmodells zählen unter anderem ein Gold lackiertes Chassis, eine Außenlackierung in Platin-Metallic sowie dunkelgrau satinierte Speichenräder. Der Innenraum bietet eine exklusive Lederausstattung und dunkles Holzfurnier. Sportsitze mit Sitzheizung, eine Persenning aus Mohair und ein schwarzes Lederlenkrad von Mota-Lita runden den Sondertrimm ab.

Darüber hinaus erhält der Plus 4 ,,70th Anniversary Edition" eine Sportauspuffanlage und der Zweiliter-Vierzylinder eine Leistungskur. Statt 115 kW/154 PS soll der Benziner 134 kW/180 PS freisetzen, was eine Sprintzeit von 0 auf 100 km/h in unter 7 Sekunden erlaubt. Von den lediglich 20 Exemplaren wurden laut Morgan bereits einige reserviert. Der Preis für das ab Frühjahr verfügbare Editionsmodell liegt bei umgerechnet rund 71.000 Euro.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Mario Hommen/SP-X am 15.01.2020, 15:36 Uhr veröffentlicht.