ALLRAD-NEWS

5Mazda6: Flaggschiff mit Stil und inneren Werten
mid Groß-Gerau - Ideal für eine Landpartie - und für lange Ausflüge: die Mazda6 Limousine. Mazda
AUTOMOBIL
Rainer Unruh - 4. Juni 2020, 12:10 Uhr AUTOMOBIL

Mazda6: Flaggschiff mit Stil und inneren Werten

Limousinen haben es hierzulande schwer, wenn sie nicht das Emblem einer Premiummarke am Kühler tragen. Anders als bei SUVs und Kombis ist ihre Verbreitung überschaubar. Das gilt auch für den Mazda6-Viertürer. Der steht in direkter Konkurrenz zu Skoda Superb, Alfa Giulia oder Peugeot 508 und gilt als so etwas wie ein Geheimtipp, wenn es um besonders schickes Design geht.


Limousinen haben es hierzulande schwer, wenn sie nicht das Emblem einer Premiummarke am Kühler tragen. Anders als bei SUVs und Kombis ist ihre Verbreitung überschaubar. Das gilt auch für den Mazda6-Viertürer. Der steht in direkter Konkurrenz zu Skoda Superb, Alfa Giulia oder Peugeot 508 und gilt als so etwas wie ein Geheimtipp, wenn es um besonders schickes Design geht. Der Motor-Informations-Dienst (mid) hat ihn im Alltag getestet.

Rein optisch braucht sich die Mazda6 Limousine Skyactiv-G 194 i-Eloop Sports-Line, so die komplette Bezeichnung, definitiv hinter keinem der Kontrahenten zu verstecken. Mazda bezeichnet sie sogar als die eleganteste Vertreterin des aktuellen Marken-Designs. Das ist auch der Länge von knapp 4,90 Meter geschuldet: Auf diesem Format lässt sich reichlich Eleganz unterbringen. Zuerst fällt die kraftvoll wirkende Frontpartie auf, ausgestattet mit Voll-LED-Scheinwerfern nebst integrierter Nebelleuchtenfunktion. Sie gehören zur Serienausstattung der Mazda6 Limousine.

Ebenso auffällig ist der niedrige Schwerpunkt des Japaners. Dadurch wirkt der in Metallic Mazda Rot bereitgestellte Wagen sehr sportlich und wegen der flachen Dachlinie zudem coupéartig. Dabei ist er eine waschechte Mittelklasse-Limousine, die fünf Personen Platz bietet.

Der Innenraum ist hochwertig ausgestattet. Fahrer und Passagiere nehmen auf komfortablen Sitzen mit dicker Polsterung und breiten Sitzflächen Platz. Optional sind erstmals in einem Mazda-Modell belüftete Ledersitze verfügbar. Nappaleder und Echtholzeinlagen im Fahrzeug runden den sehr guten Gesamteindruck ab.

Die Testfahrt geht aus der Vorstadt über Pflastersteinstraßen hin zur Stadtautobahn, ein Stück über die Bundesautobahn und dann ein entspannt über deutsche Alleenstraßen. Auf allen Belägen macht der Mazda6 eine gute Figur. Das Fahrzeug ist komfortabel, aber nicht zu weich gefedert. Die Lenkung arbeitet präzise. Ist der Sport-Modus aktiviert, schnellt der Wagen schon bei mittlerem Pedaldruck souverän nach vorne. 8,1 Sekunden benötigt die getestete Mazda6 Limousine für den Sprint auf 100 km/h.

Auf Landstraße und Autobahn erweist sich der Japaner als idealer Reisewagen. Eine Zweizonen-Klimaautomatik sowie der radar- und kamerabasierte adaptive Tempomat sind immer an Bord, ein farbiges Head-up-Display ist serienmäßig. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 223 km/h.

Das Geräuschniveau im Innenraum ist niedrig. Der Kofferraum der Limousine fasst 480 Liter. Vier große Koffer und zwei Reisetaschen können ohne Probleme geladen werden. Die Rücksitze sind umklappbar und ergeben eine ebene Fläche. Sogar zwei Rennräder mit herausgenommenen Vorderrädern finden darin Platz.

Die Kraftübertragung erfolgt per Sechsstufen-Automatik. Die 194 in der Modellbezeichnung steht für die PS-Zahl des 2,5 Liter großen Benziners, die Bezeichnung "i-Eloop" für "Intelligent Energy Loop" (Intelligenter Energiekreis), sie bezieht sich auf das regenerative Bremssystem der Limousine. Es arbeitet mittels eines Kondensators und senkt laut Hersteller den Kraftstoffverbrauch um rund zehn Prozent. Bei den Testfahrten verbrauchte das Fahrzeug knapp über sieben Liter auf 100 Kilometer. Mazda gibt einen kombinierten Verbrauch von 6,7 Liter an.

Die Tour geht zurück in die Vorstadtstraße. Die 360-Grad-Kamera hilft beim Einparken. Sie überträgt - wie eine Drohne - scharfe Bilder auf den berührungsempfindlichen 8-Zoll-Monitor. Die Tür schließt, wie es sich für eine Limousine gehört, mit einem sanft-satten Geräusch. Einzig das Navigationsgerät hat nicht den Erwartungen entsprochen. Aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt. Die Mazda6 Limousine hat überzeugt und das vermittelt, was die Japaner mit "Jimba Ittai" meinen: perfekte Harmonie zwischen Auto und Fahrer.

Rainer Unruh / mid

Technische Daten Mazda6 Limousine Skyactiv-G 194 i-Eloop Sports-Line:

- Motor: Vierzylinder-Ottomotor

- Hubraum: 2.488 ccm

- Leistung: 143 kW/194 PS

- max. Drehmoment: 258 Nm bei 4.000 U/min

- Antrieb: Sechsstufenautomatik, Frontantrieb

- Länge / Breite / Höhe: 4,87 / 1,84 / 1,45 m

- Leergewicht / Zuladung: 1.537 kg / 633 kg

- Kofferraum: 480 l

- 0 bis 100 km/h: 8,1 Sekunden

- Spitze: 223 km/h

- Normverbrauch: 6,7 l/100 km

- CO2-Ausstoß: 153 g/km

- Preis: ab 28.990 Euro

Dieser Artikel aus der Kategorie AUTOMOBIL wurde von Rainer Unruh am 04.06.2020, 12:10 Uhr veröffentlicht.