MOTOR-EXCLUSIVE

Großes Interesse an der 125er-Lizenz
mid Groß-Gerau - Auch ein Einsteiger-Roller wie der Kymco Agility City+ 125i fällt unter die neue Führerschein-Regelung. Kymco
MOTORRRAD
Rudolf Huber - 27. Oktober 2020, 10:40 Uhr MOTORRRAD

Großes Interesse an der 125er-Lizenz

Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Ein halbes Jahr nach dem Start einer viel diskutierten 'Neuregelung im Fahrerlaubniswesen' haben schon rund 27.000 Pkw-Führerscheininhaber ihre Lizenz auf Zweiräder mit 125 Kubik und maximal 11 kW/15 PS Leistung erweitern lassen.


Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Ein halbes Jahr nach dem Start einer viel diskutierten "Neuregelung im Fahrerlaubniswesen" haben schon rund 27.000 Pkw-Führerscheininhaber ihre Lizenz auf Zweiräder mit 125 Kubik und maximal 11 kW/15 PS Leistung erweitern lassen.

Diese Daten finden sich im Zentralen Fahrerlaubnisregister des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA). Ziel der Neuerung ist es, mehr Mobilität - insbesondere auch im Bereich der Elektromobilität - zu ermöglichen und gleichzeitig die Verkehrssicherheit sicherzustellen.

Deshalb müssen die zukünftigen Zweirad-Piloten auch seit mindestens fünf Jahren die Fahrerlaubnisklasse B besitzen, mindestens 25 Jahre alt sein und eine theoretische und praktische Schulung absolvieren. In ihrem Führerschein wird die Berechtigung mit der Schlüsselzahl 196 dokumentiert.

Am häufigsten sind die "196er" in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen registriert. Im Saarland war das Interesse mit 82 Berechtigungen pro 100.000 Einwohner am höchsten. In Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurde mit bis zu 45 Berechtigungen pro 100.000 Einwohner im ersten Halbjahr 2020 von der Möglichkeit relativ wenig Gebrauch gemacht.

Das Interesse am "Mopedfahren" war laut KBA bei den Männern mit 82 Prozent stärker ausgeprägt als bei den Frauen. Die "Umschreiber" waren im Durchschnitt zwischen 45 und 60 Jahre alt.

Dieser Artikel aus der Kategorie MOTORRRAD wurde von Rudolf Huber am 27.10.2020, 10:40 Uhr veröffentlicht.