MOTOR-EXCLUSIVE

2Splitscreen fürs Motorrad
mid Groß-Gerau - Alles auf einen Blick: der neue Splitscreen macht dies jetzt auch auf zwei motorisierten Rädern möglich. Bosch
MOTORRRAD
Lars Wallerang - 5. November 2020, 11:33 Uhr MOTORRRAD

Splitscreen fürs Motorrad

Die Firma Bosch bringt nun den ersten voll integrierter Splitscreen für Motorräder auf die Straße. Der 10,25 Zoll große TFT-Bildschirm soll die gleichzeitige Anzeige von relevanten Fahrzeuginformationen und Inhalten wie Navigation von Smartphone-Apps ermöglichen, ohne den Fahrer vom Verkehr abzulenken.


Die Firma Bosch bringt nun den ersten voll integrierter Splitscreen für Motorräder auf die Straße. Der 10,25 Zoll große TFT-Bildschirm soll die gleichzeitige Anzeige von relevanten Fahrzeuginformationen und Inhalten wie Navigation von Smartphone-Apps ermöglichen, ohne den Fahrer vom Verkehr abzulenken. Dies ist eine Funktion, die sich laut einer repräsentativen Bosch-Umfrage unter 2.600 Bikern acht von zehn Fahrern wünschen.

Die Inhalte von Smartphone-Apps passen sich mit mySPIN in der Darstellung automatisch der Größe des Motorrad-Displays an. Dank des Splitscreens blendet der Bildschirm parallel wichtige Informationen wie Geschwindigkeit oder Warnmeldungen ein. "Unsere Anzeigeinstrumente bieten in Kombination mit mySPIN noch mehr Sicherheit und Komfort beim Motorradfahren. Damit heben wir die Vernetzung von Motorrädern auf die nächste Stufe", sagt Geoff Liersch, Leiter der Einheit Two-Wheeler & Powersports bei Bosch.

Erstmals zum Einsatz kommt das neue Display dieses Jahr in BMW-Motorrädern. Auf dem Bildschirm erhält der Fahrer alle für ihn relevanten Informationen auf einen Blick. Dabei entscheidet der Nutzer, welche Inhalte er sehen will und kann diese über die Steuerung am Lenker bedienen.

Dieser Artikel aus der Kategorie MOTORRRAD wurde von Lars Wallerang am 05.11.2020, 11:33 Uhr veröffentlicht.