MOTOR-EXCLUSIVE

Seat Tarraco auch als Plug-in-Hybrid
mid Groß-Gerau - Nun auch teilelektrifiziert: der Seat Tarraco. Seat
AUTOMOBIL
Lars Wallerang - 2. Dezember 2020, 11:24 Uhr AUTOMOBIL

Seat Tarraco auch als Plug-in-Hybrid

Die spanische VW-Tochter Seat setzt den Tarraco unter Strom. Das SUV mit Plug-in-Antrieb ist das dritte elektrifizierte Modell der Marke.


Die spanische VW-Tochter Seat setzt den Tarraco unter Strom. Das SUV mit Plug-in-Antrieb ist das dritte elektrifizierte Modell der Marke. Das Aggregat liefert eine maximale Leistung von 180 kW/245 PS und ist damit der leistungsstärkste bisher produzierte Tarraco.

Das Plug-in-Hybridsystem kombiniert einen 1,4-Liter-TSI-Benziner mit 110 kW/150 PS, einen Elektromotor mit 85 kW/115 PS, einen 13-kWh-Lithium-Ionen-Akku und ein Sechsgang-DSG-Getriebe; dieses Setup kommt auf ein Drehmoment von 400 Newtonmeter (Nm).

Das Fahrzeug kann bis zu 49 Kilometer im rein elektrischen Modus zurückzulegen. Und wenn sowohl Elektro-, als auch Benzinmotor verwendet werden, schafft der Tarraco e-Hybrid eine Reichweite von bis zu 730 Kilometern.

Das Plug-in-SUV wird als Fünfsitzer-Version in den Ausstattungen Xcellence und FR erhältlich sein. Er wurde am Seat-Hauptsitz in Martorell entworfen und entwickelt und geht jetzt in Wolfsburg in Produktion.

Dieser Artikel aus der Kategorie AUTOMOBIL wurde von Lars Wallerang am 02.12.2020, 11:24 Uhr veröffentlicht.