ALLRAD-NEWS

24 Stunden von Le Mans: Ford treibt es bunt
mid Groß-Gerau - Bunte Truppe: das Auto-Quartett von Ford für das 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Ford
MOTORSPORT
Ralf Loweg - 31. Mai 2019, 12:47 Uhr MOTORSPORT

24 Stunden von Le Mans: Ford treibt es bunt

Bald dröhnen in Le Mans die Motoren. Mit dabei ist auch Ford. Der in Köln ansässige Autohersteller treibt es diesmal mit seinen Rennwagen bunt. Denn Ford schickt seine GT-Renner in besonderen Farben an den Start des 24-Stunden-Rennens.


Die 24 Stunden von Le Mans sind das berühmteste Langstreckenrennen der Welt. Hier werden Helden geboren und Rennfahrer unsterblich gemacht. Auch Hollywood ist dem Mythos Le Mans verfallen. Der bekannteste Streifen aus der Traumfabrik ist sicher jener mit dem legendären Steve McQueen in der Hauptrolle.

Bald ist es wieder soweit: Am 15./16. Juni 2019 dröhnen auf der Rennstrecke an der Sarthe die Motoren. Mit dabei ist auch Ford. Der in Köln ansässige Autohersteller treibt es diesmal mit seinen Rennwagen bunt. Denn Ford schickt seine GT-Renner in besonderen Farben an den Start des 24-Stunden-Rennens.

Mit den "Celebration Liveries" für die vier GTE Pro-Autos von Ford Chip Ganassi Racing (CGR) will das Werksteam die erfolgreiche Historie der Marke beim wohl härtesten Langstreckenrennen der Welt würdigen. Der Marathon ist zugleich der Abschluss des aktuellen GT-Programms von Ford in der Langstrecken-Weltmeisterschaft.

"2016, als sich der großartige erste Le-Mans-Gesamtsieg des Ford GT40 zum 50. Mal jährte, gelang uns mit Platz eins in der GTE-Pro-Klasse eine eindrucksvolle Rückkehr an die Sarthe", sagt Bill Ford, Vorstandsvorsitzender der Ford Motor Company. "Stellvertretend für all unsere Mitarbeiter auf dem Podium zu stehen, war für mich ein stolzer Moment."

Er freue sich deshalb darauf, das Team beim letzten Einsatz des aktuellen Werksprogramms vor Ort zu unterstützen, so Bill Ford. Da muss Ford dann im wahrsten Sinnes des Wortes Farbe bekennen.

Dieser Artikel aus der Kategorie MOTORSPORT wurde von Ralf Loweg am 31.05.2019, 12:47 Uhr veröffentlicht.