ALLRAD-NEWS

2Deutsche Qualitätsautos als Statussymbol
Stern-Autos von Mercedes Benz @ HaFu1961 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
AUTOMOBIL
Redaktion - 4. Dezember 2019 AUTOMOBIL

Deutsche Qualitätsautos als Statussymbol

Einen deutschen Qualitätswagen zu fahren, gehört für viele Menschen zu einem grandiosen Ereignis, welches sie täglich erleben wollen. Aber was ist ein deutscher Qualitätswagen eigentlich. In Summe muss man die Dinge glattstellen und sie lassen sich auch nicht durch ein einfaches Manifest besiegeln. Außerdem ist die Anmaßung nicht unumstößlich, wenn man bedenkt, dass sich diese Entscheidung auf individueller Basis festmachen lässt.

Man sieht vielleicht einen Mercedes Benz als einziges Auto, welches man kaufen möchte. Außerdem ergibt sich daraus auch ein neuartiges Werkzeug, dass man im Alltag nutzen möchte. Auch ein Volkswagen oder ein Smart kann als Qualitätswagen eingestuft werden. Wechsel zwischen den einzelnen Typen sind jedoch selten, was dadurch zu bezeugen ist, dass man einen BMW Neuwagen niemals gegen einen Mercedes Neuwagen eintauschen würde. Ist man nämlich einmal zu einem BMW Fahrer geworden, dann wird man diesen Wagen auch nicht gegen einen anderen deutschen Wagen eintauschen wollen.

Weltweite Dominanz auf dem Automarkt

Die Deutschen sind in der Regel zu der eigens gewählten Marke sehr legitim gebunden. Es ist eine sehr emotionale Bindung, die man hier erlebt. Man erkennt sich darin auch sehr gerne wieder und schafft Möglichkeiten, die man sonst nicht so schnell finden kann. Diese Tendenz ist dadurch im Steigen begriffen, da man immer neuere Gesellschaftszüge erschaffen hat. So zum Beispiel ist bei Mercedes Benz der Stern an der Motorhaube zu einem gewissen Symbol geworden, welches man nicht missen möchte. Zwar gibt es hier Abweichungen und man bringt den Stern zum Beispiel vorne in die Motorhaube ein, dies wird aber eher noch immer als Ausnahme von den wahren Stars und Bewunderern dieser Marke so gesehen. Wer sich in Summe durch die mangelhafte Notwendigkeit gedrungen sieht, wird also vielleicht nach wenigen Jahren in diese Bereiche vordringen können. Schnelle Wechsel zwischen den einzelnen deutschen Marken sind also wohl eher selten anzutreffen.

Der BMW als Statussymbol vieler Deutschen mit E-Antriebstechnik

Gerade ein BMW Käufer besitzt eine Reihe von Optionen, die aber nur auf theoretischer Grundlage beruhen. Dazu muss man etwas weiter ausholen, denn in Summe ist natürlich nicht nur das Sortiment zu sehen, sondern auch die zunehmende Konkurrenz aus dem Ausland. Aus diesem Grund hat BMW auch sein Sortiment sehr rasch erweitert und ist zu dem Schluss gekommen, auch in das E-Segment viele Milliarden zu investieren.

Dieser Artikel aus der Kategorie AUTOMOBIL wurde von Redaktion am 04.12.2019 veröffentlicht.