ALLRAD-NEWS

Ein Blick in die
mid Groß-Gerau - Mercedes-Benz hat die "Heiligen Hallen" geöffnet und gewährt in einem neuen Buch einen Blick durch die Schatzkammern der Marke. Daimler
OLDTIMER
Andreas Reiners - 23. Oktober 2019, 10:49 Uhr OLDTIMER

Ein Blick in die "Heiligen Hallen" von Mercedes-Benz

Diese Möglichkeit bekommt man nicht oft: Mercedes-Benz hat die 'Heiligen Hallen' geöffnet und gewährt in einem neuen Buch einen Blick durch die Schatzkammern der Marke. Der Streifzug 'Heilige Hallen. Die geheime Fahrzeugsammlung von Mercedes-Benz' erzählt die Geschichte mit Texten und zahlreichen Fotos.


Diese Möglichkeit bekommt man nicht oft: Mercedes-Benz hat die "Heiligen Hallen" geöffnet und gewährt in einem neuen Buch einen Blick durch die Schatzkammern der Marke. Der Streifzug "Heilige Hallen. Die geheime Fahrzeugsammlung von Mercedes-Benz" erzählt die Geschichte mit Texten und zahlreichen Fotos.

Fans der Marke werden auf ihre Kosten kommen. So sind die Serienmodelle bis 1945 versammelt, Renn- und Rekordwagen wie der Benz "Prinz Heinrich"-Spezial-Tourenwagen, Silberpfeile der 1930er- und 1950er-Jahre, der Sauber-Mercedes C 9 und der "EVO II" sowie Formel-1-Rennwagen bis hin zum Mercedes-AMG Petronas F1 W09 EQ Power+.

Hinzu kommen legendäre Modelle der Nachkriegszeit, unter anderem das majestätische Mercedes-Benz 600 Pullman-Landaulet oder der Mercedes-Benz 300 Papstwagen. Auch um besonders seltene oder einmalige Modelle - wie etwa den Mercedes-Benz 150 Sport-Roadster von 1935, den 300 SL "Hobel", das 300 SLR "Uhlenhaut-Coupé", das Projekt SLX, diverse Ausführungen des C 111 und den S 500 Intelligent Drive kümmert sich das Buch.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Andreas Reiners am 23.10.2019, 10:49 Uhr veröffentlicht.