ALLRAD-NEWS

Neue Antriebe für den Opel Insignia
mid Groß-Gerau - Flaggschiff-Modelle: Der Name Insignia steht bei Opel für die größte Limousine und den größten Kombi im Sortiment. Opel
AUTOMOBIL
Lars Wallerang - 13. Oktober 2020, 13:34 Uhr AUTOMOBIL

Neue Antriebe für den Opel Insignia

Für Limousine und Kombi des Opel-Flaggschiffs Insignia gibt es zwei neue Antriebe: einen Benziner und einen Allrad-Diesel. Beide erfüllen - wie alle aktuellen Insignia-Antriebe - die Abgasnorm Euro6d.


Für Limousine und Kombi des Opel-Flaggschiffs Insignia gibt es zwei neue Antriebe: einen Benziner und einen Allrad-Diesel. Beide erfüllen - wie alle aktuellen Insignia-Antriebe - die Abgasnorm Euro6d.

Der 2.0 Direct Injection Turbo leistet 125 kW/170 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter bereits ab 1.500 min. Der Vierzylinder kommt in Verbindung mit einer 9-Stufen-Automatik. Das Getriebe ist reibungsoptimiert und schaltet besonders komfortabel. Mit dieser Antriebskombination beschleunigt das Fahrzeug von 0 auf 100 km/h h in 8,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 228 km/h. Den neuen Opel Insignia 2.0 Turbo gibt es in der Ausstattung Elegance ab 38.919 Euro.

Der Zweiliter-Dieselmotor besitzt eine 8-Stufen-Automatik und Allradantrieb. Der Insignia 2.0 Diesel generiert 128 kW/174 PS mit einem Drehmoment von bis zu 380 Newtonmeter. Die Kraft bringt der große Opel mit seinem Allradantrieb mit Torque-Vectoring bei jeder Witterungslage sicher auf die Straße. Der Insignia benötigt 8,9 Sekunden für den Standard-Sprint und erreicht Tempo 223. Startpreis: 41.531 Euro.

Dieser Artikel aus der Kategorie AUTOMOBIL wurde von Lars Wallerang am 13.10.2020, 13:34 Uhr veröffentlicht.