ALLRAD-NEWS

Der Land Rover Defender im Überblick
@ nastogadka (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
AUTOMOBIL
Redaktion - 4. Dezember 2019 AUTOMOBIL

Der Land Rover Defender im Überblick

Der Land Rover Defender ist ein Geländewagen, welcher für den harten Offroad- Einsatz gebaut wurde. Er zeichnet sich durch sehr gute Geländegängigkeit aus und gilt als zuverlässiger Begleiter für den Gelände-Einsatz.

Das Fahrzeug wird bereits seit 1948 gebaut, jedoch trägt der Geländewagen erst seit dem Jahr 1990 den Beinamen „Defender“ und wurde seitdem nur geringfügig verändert. Erst seit dem September 2019 stellt der Hersteller ein gleichnamiges Fahrzeug vor. Dabei handelt es sich jedoch um ein komplett neues Fahrzeug. Bislang handelt es sich bei dem Land Rover Defender um das erfolgreichste Fahrzeug des Herstellers. Durch die Tatsache, dass das Fahrzeug über einen langen Zeitraum unverändert hergestellt wurde, ist der Bedarf und das Angebot an Defender Ersatzteile sehr groß. Dies liegt auch daran, dass neben dem Verschleiß durch den Gelände- Einsatz, auch noch weitere Probleme, wie zum Beispiel Rost an den Türen und der Motorhaube, vorhanden sind. Deshalb sind Teile der Karosserie auf dem Gebrauchtteile- Markt besonders begehrt, sofern diese ohne Rost vorhanden sind.

Woher kommen die meisten Ersatzteile?

Durch die große Beliebtheit des Land Rover Defender, ist der Gebrauchtwagenmarkt sehr ausgeprägt, wodurch die Preise für Ersatzteile im Vergleich zu ähnlichen Fahrzeugen gering sind, wohin gegen der Anschaffungspreis für einen Land Rover Defender sehr stabil ist und in den letzten Jahren sogar gestiegen ist. Dadurch ist selbst ein Defender, welcher sich in einem mittleren Zustand befindet, eine gute Wertanlage, da es immer weniger Fahrzeuge gibt, da viele Fahrzeuge bereits für Ersatzteile geschlachtet wurden.

Auch ein Defender geht mal kaputt

Der Defender ist natürlich auch nur ein PKW wieder jeder andere PKW auch und kann natürlich auch mal defekt gehen, was allerdings bei regelmäßiger Wartung, im moderaten Alter des Wagens, eigentlich relativ wenig vorkommen sollte. Sollte dem trotzdem so sein, dass Ihr Defender mal defekt geht, dann achten Sie bei der Reparatur in Ihrer Werkstatt drauf, dass es sich um eine Vertragswerkstatt handeln sollte und, dass Ersatzteile für den Defender hochwertig und günstig sein sollten, die Lieferung von Ersatzteilen für den Defender, über eine Vertragswerkstatt, trifft in der Regel binnen 24 Stunden ein, manchmal sogar noch am selben Tag, außerdem haben Sie den Vorteil  bei Vertragsstätten, dass hier häufig benötigte Ersatzteile vorrätig sind.

Dieser Artikel aus der Kategorie AUTOMOBIL wurde von Redaktion am 04.12.2019 veröffentlicht.