MOTOR-EXCLUSIVE

Mode aus Resten der Autoproduktion
mid Groß-Gerau - Neueste Kollektion aus Fahrzeug-Resten: schicke Klamotten der Modell-Linie "Re:Style". Hyundai
NEWS
Lars Wallerang - 15. Oktober 2021, 16:25 Uhr NEWS

Mode aus Resten der Autoproduktion

Recycling ist ein Mega-Faktor beim Thema Umweltschutz. Fahrzeughersteller Hyundai zeigt nun anhand einer Modekollektion, dass sich Reste aus der Autoproduktion in Kleidungsstücke verwandeln lassen.


Recycling ist ein Mega-Faktor beim Thema Umweltschutz. Fahrzeughersteller Hyundai zeigt nun anhand einer Modekollektion, dass sich Reste aus der Autoproduktion in Kleidungsstücke verwandeln lassen. "Re:Style" heißt die Designlinie für umweltbewusste Klamottenfans.

Hyundai stellt jetzt schon die dritte Auflage "Re:Style" vor, ein Modeprojekt, bei dem Materialien verwendet werden, die ansonsten beim Herstellungsprozess von Automobilen weggeworfen werden. Das Konzept unterstreicht das nachhaltige Engagement des Unternehmens über die Automobilindustrie hinaus.

Re:Style 2021 wird in Seoul und Paris in Kooperation mit den Modeboutiquen L'Eclaireur und BoontheShop verkauft. Die exklusive Zusammenarbeit der Unternehmen unterstreicht das wachsende Engagement von Hyundai für eine umweltfreundliche Produktion, aber auch für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Externen.

"Mit der dritten Auflage von Re:Style setzt Hyundai sein Umwelt-Engagement im Rahmen der Unternehmensvision 'Progress for Humanity' weiter fort", sagt Thomas Schemera, Global Chief Marketing Officer und Head of Customer Experience Division der Hyundai Motor Company. "Wir bauen unsere Zusammenarbeit in unterschiedlichen Branchen auf der ganzen Welt stetig aus, um eine nachhaltige Zukunft zu gestalten." Man hoffe, mit Re:Style 2021 jungen Kunden auf der ganzen Welt verdeutlichen zu können, wie sich bei der Produktion entstehender Ausschuss kreativ und funktional wiederverwenden lässt.

Online und im Geschäft bieten L'Eclaireur and BoontheShop zwölf Modeartikel in limitierter Stückzahl an, darunter Trainingsjacken, Sweatshirts, Kapuzenpullis sowie kurze und lange Hosen. In den Geschäften ist die Kollektion zwei Wochen vom 14. bis 28. Oktober erhältlich. In den Online-Shops (leclaireur.com, sivillage.com) gibt es die Kleidungsstücke bis zum 10. November 2021.

Für die diesjährige Re:Style-Kollektion wurden Materialien verwendet, die bei der Fahrzeug-Produktion übrig bleiben, beispielsweise von Airbags, Windschutzscheiben, Lederteilen der Autositze oder Teile von Teppichen und Sicherheitsgurten. Außerdem werden nachhaltige Materialien im Hyundai Ioniq 5 verwendet, beispielsweise Bio-PET, recycelte Fasern, Lederreste, Papierette (eine Mischung aus Papier und Kunstleder) und Hanji (traditionelles koreanisches Papier, handgeschöpft aus Maulbeerbäumen).

"Als Modeunternehmen haben wir uns schon immer Gedanken darüber gemacht, welche Auswirkungen weggeworfene Kleidungsstücke für unseren Planeten haben", sagt Michael Hadida, CEO von L'Eclaireur, zum Engagement der Marke. "Wir hoffen mit der Wiederverwendung von Ausschussteilen der Automobilproduktion und der Unterstützung anderer Projekte aus den Gewinnen einen Kreislauf der Nachhaltigkeit zu schaffen."

DJ Kim, Executive Director von BoontheShop, sagt: "Die kreative und wertschöpfende Zusammenarbeit mit Hyundai hat einen hohen Stellenwert." Man hoffe, dass Re:Style 2021 bei den bewusst lebenden Verbrauchern Interesse weckt und sie bei ihren Kaufentscheidungen die Umwelt berücksichtigen.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Lars Wallerang am 15.10.2021, 16:25 Uhr veröffentlicht.