MOTOR-EXCLUSIVE

DS 4 überholt teilautomatisch
mid Groß-Gerau - Elegant: der DS 4 E-Tense in der Farbe Kristall-Grau. DS Autimobiles
NEWS
Lars Wallerang - 24. November 2021, 15:36 Uhr NEWS

DS 4 überholt teilautomatisch

Im neuen DS 4 gibt es einen Assistenten fürs Überholen. Mit dem 'Assist 2.0' soll das Manöver teilautomatisiert funktionieren.


Im neuen DS 4 gibt es einen Assistenten fürs Überholen. Mit dem "Assist 2.0" soll das Manöver teilautomatisiert funktionieren. Ermöglicht wird auch eine automatische Anpassung der Geschwindigkeit in Kurven.

Das vierte eigenständige Modell der Pariser Edel-Marke DS Automobiles - nach dem DS 7 Crossback, dem DS 3 Crossback und dem DS 9 - verbindet Pariser Luxus Savoir-Faire mit besonderer technologischer Raffinesse. Das elegante Kompaktklassemodell versteht sich als neuer Technologieträger des ursprünglichen Citroen-Ablegers.

Mit seinen Sensoren, dem Laser-Radar vorne, dem Radar in den Kurven, einer Kamera oben an der Windschutzscheibe und künstlicher Intelligenz, analysiert "Drive Assist 2.0" die Straße und positioniert das Auto entsprechend seiner Umgebung ideal.

Dieses System unterstützt den Fahrer beim Wechsel der Fahrspur. Die Funktion ist bei Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h und 180 km/h verfügbar und wird aktiviert, wenn der Fahrer den Blinker setzt. Wenn die Voraussetzungen für das Funktionieren des Systems erfüllt sind, erscheint im Kombiinstrument die Meldung "OK?", begleitet von einem akustischen Signal.

Sobald der Fahrer die "OK"-Taste am Lenkrad drückt, beginnt der halbautomatische Spurwechsel, bei dem das System das Fahrzeug durch kleine Lenkeingaben in die vorgesehene Spur lenkt, um es in der Zielspur zu positionieren. Sind die erforderlichen Bedingungen nicht erfüllt, verweigert das System das Manöver.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Lars Wallerang am 24.11.2021, 15:36 Uhr veröffentlicht.