MOTOR-EXCLUSIVE

VW ID. Xtreme: Allrad-Stromer mit Biss
mid Groß-Gerau - Das 4x4-Konzeptfahrzeug ID. Xtreme basiert auf dem VW ID.4 GTX. VW
NEWS
Rudolf Huber - 12. September 2022, 16:31 Uhr NEWS

VW ID. Xtreme: Allrad-Stromer mit Biss

Mit dem ID. Xtreme zeigt VW eine elektrisierende Offroad-Studie. Das 4x4-Konzeptfahrzeug basiert auf dem ID.4 GTX und soll die Stärken eines modernen SUV mit dem Abenteuergedanken eines robusten Offroaders kombinieren.


Mit dem ID. Xtreme zeigt VW eine elektrisierende Offroad-Studie. Das 4x4-Konzeptfahrzeug basiert auf dem ID.4 GTX und soll die Stärken eines modernen SUV mit dem Abenteuergedanken eines robusten Offroaders kombinieren.

Neben dem robusten Erscheinungsbild soll auch das Leistungsvermögen des Novizen beeindrucken. Sein Performance-Antrieb plus Softwarejustierungen pushen seine Systemleistung im Vergleich zum ID.4 GTX um 65 kW/88 PS auf 285 kW/387 PS - ein Plus von knapp 30 Prozent. Ein höhergelegtes Rallye-Fahrwerk, 18-Zoll-Offroadräder, ein geänderter Crashträger mit zusätzlichem Frontstoßfänger und um 50 Millimeter verbreiterte Kotflügel sollen der Studie laut der Wolfsburger "eine authentische Offroad-Optik" verleihen. Der Dachträger mit LED-Zusatzbeleuchtung und der komplett geschlossene Aluminium-Unterboden machen den vollelektrisch angetriebenen Allradler ebenfalls fit für Ausflüge abseits befestigter Straßen.

Das Fahrgeräusch wurde speziell für das Konzeptfahrzeug entwickelt, es wird über einen Soundgenerator im Radhaus nach außen abgegeben. Innen bietet die Studie Alcantara-Applikationen, eine modifizierte Sitzanlage und reichlich orangefarbene Elemente. Rundum nachhaltig ist der ID. Xtreme auch: Als Basis für das Konzeptfahrzeug wurden ein ausgedienter Testträger der Serienentwicklung und eine gebrauchte 82-kWh-Batterie verwendet.

Dieser Artikel aus der Kategorie NEWS wurde von Rudolf Huber am 12.09.2022, 16:31 Uhr veröffentlicht.