MOTOR-EXCLUSIVE

Alter Abarth wird neues Konzeptfahrzeug
mid Groß-Gerau - Modernes Konzept in historischem Sportwagen: der Abarth 1000 SP als neues Concept Car. Stellantis
OLDTIMER
Lars Wallerang - 18. Mai 2021, 12:27 Uhr OLDTIMER

Alter Abarth wird neues Konzeptfahrzeug

Ein Konzeptfahrzeug wird zur Hommage an den Abarth 1000 SP von 1966. Der leichte und leistungsstarke Spider der Marke mit dem Skorpion im Wappen wurde 1966 vom Mailänder Ingenieur Mario Colucci konstruiert und war auf den Rennstrecken in ganz Europa erfolgreich.


Ein Konzeptfahrzeug wird zur Hommage an den Abarth 1000 SP von 1966. Der leichte und leistungsstarke Spider der Marke mit dem Skorpion im Wappen wurde 1966 vom Mailänder Ingenieur Mario Colucci konstruiert und war auf den Rennstrecken in ganz Europa erfolgreich. Centro Stile Abarth entwickelte 2009 die Idee, das unverwechselbare Design des 1000 SP in einem aktuellen Fahrzeug neu zu interpretieren. Jetzt, genau 55 Jahre nach der Premiere des historischen Abarth 1000 SP, wird das Projekt neu aufgenommen und verfeinert.

Das Konzeptfahrzeug Abarth 1000 SP respektiert drei Design-Prinzipien, die bereits beim Sport Prototipo von 1966 zu sehen waren. An erster Stelle stehen klare Linien sowie geringes Volumen und Gewicht. Die zweite Grundlage ist die Aerodynamik: Moderne Design-Technologien machen es möglich, die ikonischen Linien des Abarth 1000 SP mit einem Luftwiderstandsbeiwert umzusetzen, der eines modernen Sportwagens würdig ist. Und schließlich zielt die Ergonomie darauf ab, den Fahrspaß zu erhöhen sowie die Fahrzeugkontrolle und das agile Fahrverhalten zu optimieren.

Das Konzeptfahrzeug Abarth 1000 SP nimmt die charakteristischen Linien und die Optik seines historischen Vorgängers auf. Der elegante Schwung der Karosserie verdeutlicht das Layout eines Spiders mit Mittelmotor. Die Seitenscheiben laufen in einem Bogen auf den Überrollbügel hinter dem Cockpit zu, was den Charakter des kompromisslosen Roadsters noch stärker betont.

Die Präsentation des neuen Abarth 1000 SP ist ab Herbst 2021 bei großen Oldtimer-Veranstaltungen vorgesehen. Eine Markteinführung soll es aber nicht geben, teilt der Hersteller mit.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Lars Wallerang am 18.05.2021, 12:27 Uhr veröffentlicht.