ALLRAD-NEWS

2BMW 530 MLE erstrahlt in neuem Glanz
mid Groß-Gerau - Der BMW 530 MLE wird von einem 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Motor mit 200 PS und einem maximalen Drehmoment von 277 Newtonmeter angetrieben. BMW
OLDTIMER
Andreas Reiners - 18. Oktober 2019, 11:43 Uhr OLDTIMER

BMW 530 MLE erstrahlt in neuem Glanz

Echte Klassiker mögen altern, die Erinnerung an sie bleibt allerdings immer frisch. Beim BMW 530 MLE aus den 1970er Jahren ist das nicht anders. Doch er erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Die Klassiker-Spezialisten von BMW South Africa und der Firma Custom Restorations haben eines der wenigen bis heute erhaltenen Fahrzeuge der einst auf der Rennstrecke geradezu unschlagbaren Rennwagen von Grund auf restauriert.


Echte Klassiker mögen altern, die Erinnerung an sie bleibt allerdings immer frisch. Beim BMW 530 MLE aus den 1970er Jahren ist das nicht anders. Doch er erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Die Klassiker-Spezialisten von BMW South Africa und der Firma Custom Restorations haben eines der wenigen bis heute erhaltenen Fahrzeuge der einst auf der Rennstrecke geradezu unschlagbaren Rennwagen von Grund auf restauriert.

Es war Mitte der 1970er Jahre, als die BMW Motorsport GmbH unter der Leitung von Jochen Neerpasch auf der Basis des BMW 5er der ersten Generation zwei Rennfahrzeuge für die Teilnahme an der südafrikanischen Modified Production Series vorbereitete. Zum Zwecke der Homologation wurde außerdem eine Straßenversion entwickelt, die den Namenszusatz Motorsport Limited Edition, kurz MLE, erhielt.

Die Sonderedition wurde von einem 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Motor mit 147 kW/200 PS und einem maximalen Drehmoment von 277 Newtonmeter angetrieben. Der BMW 530 MLE schaffte es damit in 9,3 Sekunden von null auf 100 km/h und erreichte ein Höchsttempo von 208 km/h.

1976 entstanden 110 Einheiten dieses Typs, im Jahr darauf verließen 117 ausschließlich für den südafrikanischen Markt produzierte BMW 530 MLE das Werk Rosslyn. Er sorgte auf der Rennstrecke schnell für Erfolge: Schon 1976 siegte er in 15 aufeinander folgenden Rennen. Dreimal in Folge wurde mit ihm der Meistertitel in der Modified Production Series gewonnen. Der BMW 530 MLE blieb noch bis 1985 auf Südafrikas Rennstrecken aktiv und wurde zum erfolgreichsten jemals auf der Basis eines BMW 5er entwickelten Wettbewerbsfahrzeug.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Andreas Reiners am 18.10.2019, 11:43 Uhr veröffentlicht.