ALLRAD-NEWS

Bluetooth auch für Porsche-Klassiker
mid Groß-Gerau - Nostalgie trifft Moderne: Porsche Classic Communikation Management Plus im schönen alten "996". Porsche
OLDTIMER
Lars Wallerang - 24. April 2020, 15:29 Uhr OLDTIMER

Bluetooth auch für Porsche-Klassiker

Manche Oldies und Youngtimer lassen das Herz aufgehen. Porsche-Schätze gehören zu den besonders populären Liebesobjekten. Doch sind die Klassiker normalerweise vollkommen analog unterwegs. Porsche hat sich längst etwas Digitales für die alten Schmuckstücke einfallen lassen und setzt jetzt noch einen drauf.


Manche Oldies und Youngtimer lassen das Herz aufgehen. Porsche-Schätze gehören zu den besonders populären Liebesobjekten. Doch sind die Klassiker normalerweise vollkommen analog unterwegs. Längst haben sich die Schwaben etwas Digitales für die alten Schmuckstücke einfallen lassen und setzten jetzt noch was drauf: das Porsche Classic Communication Management (PCCM).

Das PCCM wurde in zwei Varianten entwickelt und kann passgenau die originalen Einbaugeräte mit 1-DIN oder 2-DIN Abmessungen ersetzen. Beide Infotainment-Systeme bieten einen hochauflösenden Touchscreen und moderne Funktionen wie DAB+ und Apple CarPlay sowie eine Onboard-Navigation. Die neuen PCCM sind über den Porsche Classic Online Shop oder das Porsche Zentrum bestellbar.

Das Classic Communication Management ist die Weiterentwicklung des bisherigen Radio-Navigationssystems für klassische Porsche Sportwagen. Wie dieses passt das neue PCCM exakt in den 1-DIN-Schacht, der über Jahrzehnte hinweg Standard in den Sportwagen war. Das PCCM wird über zwei Drehknöpfe, sechs integrierte Tasten und ein berührempfindliches 3,5-Zoll-Display bedient.

Wie das Vorgängermodell umfasst es eine Navigationsfunktion mit "Point of Interest"-Suche in einer weiterentwickelten Version. Die Routenführung erfolgt wahlweise als einfache Pfeildarstellung in 2D- oder 3D-Ansicht. Das dazugehörige Kartenmaterial wird über eine separate SD-Karte bereitgestellt, die ebenfalls im Porsche Classic Online Shop oder über ein Porsche Zentrum bestellt werden kann.

Darüber hinaus kann das PCCM jetzt digitale Radiosender mit DAB+ empfangen. Eine weitere Besonderheit für diese Geräteklasse ist die Integration von Apple CarPlay. Alle Nutzer eines Apple iPhones ab Version 5 haben damit erstmals die Möglichkeit, Apps ihres iPhones beispielsweise zu Medienwiedergabe, Navigation und Telefonie auch während der Fahrt zu nutzen.

Medien können auch über eine SD-Karte, USB, AUX sowie Bluetooth wiedergegeben werden. Durch die Anmutung der schwarzen Oberfläche und die Form der Drehknöpfe fügt sich das PCCM harmonisch in die Armaturentafel von Porsche-Klassikern ein. Es trägt den Porsche-Schriftzug und eignet sich für die Sportwagen-Generationen zwischen dem ersten 911 der 1960er Jahre und dem letzten Elfer mit Luftkühlung von Anfang der 1990er Jahre (Baureihe 993). Auch der Einsatz in den früheren Front- und Mittelmotor-Modellen ist möglich.

911er der Generation 996 und Boxster der Generation 986, die in den 1990er Jahren gebaut wurden, waren auf Wunsch bereits mit einem Porsche Communication Management (PCM) im 2-DIN-Format ausgestattet. Für diese Sportwagen hat Porsche Classic das Porsche Classic Communication Management Plus (PCCM Plus) entwickelt, das über einen hochauflösenden 7-Zoll-Touchscreen mit optimierter Darstellung verfügt. Haptik und Optik des PCCM Plus orientieren sich dabei an den benachbarten Komponenten wie Luftausströmer oder Tastschalter. Damit integriert sich das PCCM Plus nahtlos in das Ambiente der Sportwagen-Klassiker.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Lars Wallerang am 24.04.2020, 15:29 Uhr veröffentlicht.