ALLRAD-NEWS

Old- und Youngtimermesse rein digital
mid Groß-Gerau - Hereinspaziert: Das Foyer der komplett virtuellen Old- und Youngtimermesse Classics to Click. OCC Assekuradeur GmbH
OLDTIMER
Rudolf Huber - 19. Mai 2020, 10:48 Uhr OLDTIMER

Old- und Youngtimermesse rein digital

Ein Virus macht es möglich: Erstmals in Deutschland findet laut Veranstalter eine Messe für Old- und Youngtimer komplett online statt. Der Name: Classics to Click. Die Messe öffnet am 19. Juni 2020 ihre virtuellen Tore mit einem Liveprogramm und digitalen Messeständen.


Ein Virus macht es möglich: Erstmals in Deutschland findet laut Veranstalter eine Messe für Old- und Youngtimer komplett online statt. Der Name: Classics to Click. Die Messe öffnet am 19. Juni 2020 ihre virtuellen Tore mit einem Liveprogramm und digitalen Messeständen.

Drei Wochen lang ist das Messetreiben online zugänglich, so der Veranstalter, die OCC Assekuradeur GmbH. Zur digitalen Leistungsschau rund um klassische Fahrzeuge seien "hochkarätige Aussteller wie die BMW Group Classic und der TÜV Süd" gewonnen worden.

Desiree Mettraux, Vorsitzende der OCC-Geschäftsführung, verspricht echtes Messe-Feeling, das bequem vom Wohnzimmer aus genossen werden kann. Auch unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet ist ein Besuch möglich. Geöffnet ist rund um die Uhr.

Am 19. Juni können Messegäste online in Echtzeit mit den Ausstellern am digitalen Ausstellungsstand in Kontakt treten und mit anderen Teilnehmern per Chat und in virtuellen Räumen kommunizieren. Es gibt Live-Einblicke in Oldtimer-Werkstätten und die Möglichkeit, einen Fahrzeug-Gutachter direkt zu befragen. Die Webseite zum Klassik-Treff: www.classics-to-click.de. Der Eintritt ist für Besucher frei.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Rudolf Huber am 19.05.2020, 10:48 Uhr veröffentlicht.