ALLRAD-NEWS

Canyon Grail:On CF - E-Rennrad fürs Grobe
Dicke Reifen, dickes Unterrohr: Das Gravel-Bike Canyon Grail:On CF bringt seinen Fahrer sportlich und bequem zugleich von A nach B Foto: Canyon/Tino Pohlmann
Pedelec
Mario Hommen/SP-X - 22. Juli 2020, 11:46 Uhr Pedelec

Canyon Grail:On CF - E-Rennrad fürs Grobe

Auch wenn der Einsatzzweck etwas rustikaler sein kann, muss das Einsatzgerät kein Schwergewicht sein. Das gilt insbesondere für Fahrräder. Aber die Leichtigkeit hat ihren Preis. 

Die aus Koblenz stammende Fahrradmarke Canyon bietet ab sofort mit dem Grail:On CF ein betont komfortables und zugleich besonders starkes E-Gravelbike für Offroad- und Alltagseinsatz an. Der mindestens 4.870 Euro teure Carbon-Flitzer zeichnet sich in der Basisversion durch weitgehend hochwertige Lösungen und Komponenten aus.

Dank des aus Carbon gefertigten Rahmens bringt das neue Canyon-Modell trotz E-Antrieb in der Topversion unter 16 Kilogramm auf die Waage. Auffällig ist das dicke Unterrohr, welches einen herausnehmbaren 500-Wh-Intube-Akku versteckt. Der versorgt den Performance CX Line der 4. Generation mit Strom. Das stärkste Aggregat aus dem Hause Bosch leistet zum Modelljahr 2021 85 Newtonmeter Drehmoment und unterstützt mit bis zu 340 Prozent der Eigenleistung.

Zu den weiteren Besonderheiten des Grail:On CF gehört ein Doppeldecker-Cockpit, das eine größere Wahl an Griffpositionen am Lenker erlaubt. Zudem wirkt die Konstruktion dank innenverlegter Züge und Leitungen sehr aufgeräumt. Die großvolumigen Reifen sowie eine vibrationsabsorbierende Sattelstütze sollen für gehobenen Komfort auch im Offroadeinsatz sorgen.

Neben sieben Rahmengrößen stehen vier Ausstattungstypen zur Wahl, die sich unter anderem bei der Qualität der Bremsen und Schaltung unterscheiden. Die rund 5.850 Euro Topversion Etap bietet, wie der Name andeutet, eine elektronische Kettenschaltung von Sram.

Dieser Artikel aus der Kategorie Pedelec wurde von Mario Hommen/SP-X am 22.07.2020, 11:46 Uhr veröffentlicht.