ALLRAD-NEWS

Autostadt präsentiert 125-jährige Skoda-Geschichte
mid Groß-Gerau - Zukunftsmusik: Zur Ausstellung gehört auch der Elektro-Skoda Vision iV. Skoda
OLDTIMER
Lars Wallerang - 3. August 2020, 09:51 Uhr OLDTIMER

Autostadt präsentiert 125-jährige Skoda-Geschichte

Die tschechische Marke Skoda gehört ebenso zum VW-Konzern wie die 'Autostadt' in Wolfsburg. Nun gibt es auf dem großen Ausstellungsareal eine Schau zur 125-jährigen Skoda-Geschichte.


Die tschechische Marke Skoda gehört ebenso zum VW-Konzern wie die "Autostadt" in Wolfsburg. Nun gibt es auf dem großen Ausstellungsareal eine Schau zur 125-jährigen Skoda-Historie. Besucher des Skoda-Pavillons können sich im Rahmen der Sonderausstellung "Vom Erbe zur Zukunft" auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte begeben.

Diese reicht von der Gründung im Jahr 1895 durch Vaclav Laurin und Vaclav Klement bis zum Einstieg in die Ära der Elektromobilität. Neben dem Skoda Popular 1100 OHV von 1939 sind auch die Stromer Vision iV und Citigo-e iV ausgestellt. Die aktuelle Modellpalette repräsentieren zudem der neue Octavia und das Flaggschiff Superb.

Für Besucher der Autostadt mit einer gültigen Tages- oder Jahreskarte steht die Ausstellung täglich während der offiziellen Öffnungszeiten und unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln offen.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Lars Wallerang am 03.08.2020, 09:51 Uhr veröffentlicht.