ALLRAD-NEWS

Rasante Geschichtsstunde beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix
mid Groß-Gerau - Legendäre Fahrzeuge und viele bekannte Piloten machen den AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2020 zu einer rasanten Geschichtsstunde. AvD
OLDTIMER
Andreas Reiners - 7. August 2020, 09:51 Uhr OLDTIMER

Rasante Geschichtsstunde beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix

Die 48. Auflage des AvD-Oldtimer-Grand-Prix ist eine besondere. Denn trotz der Corona-Krise sind am Nürburgring jeweils 5.000 Zuschauer pro Veranstaltungstag zugelassen.


Die 48. Auflage des AvD-Oldtimer-Grand-Prix (7. bis 9. August 2020) ist eine besondere. Denn trotz der Corona-Krise sind am Nürburgring jeweils 5.000 Zuschauer pro Veranstaltungstag zugelassen.

Dabei hat der AvD-Oldtimer-Grand-Prix wieder eine Menge zu bieten. Ehemalige Formel-1-Stars wie Jacky Ickx und Rene Arnoux geben sich ebenso die Ehre, wie der mehrfache Le-Mans-Sieger Marco Werner. Die Helden der DTM-Historie starten im Rennen der Tourenwagen Classics in legendären Fahrzeugen. Und im Formel-1-Revival gibt es eine Parade der Königsklasse. Zudem sind GTs und Sportwagen der 1950er- und 1960er-Jahre im Lauf der Sportwagenklassiker zu sehen. Dazu kommen Tourenwagen, GTs, Sportwagen und Vorkriegsfahrzeuge.

Tickets für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix gibt es wegen der eingeschränkten Leistungen (zum Beispiel kein Fahrerlagerzugang) mit 50 Prozent Rabatt auf den regulären Preis ausschließlich auf der Homepage des Nürburgrings.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Andreas Reiners am 07.08.2020, 09:51 Uhr veröffentlicht.