ALLRAD-NEWS

2Ikone verzweifelt gesucht
mid Groß-Gerau - Der Celica GT-Four WRC (ST185) schreibt Motorsport-Geschichte. Toyota
OLDTIMER
Andreas Reiners - 10. September 2020, 09:28 Uhr OLDTIMER

Ikone verzweifelt gesucht

Die Herzen von Rallyefans dürften sofort wieder höherschlagen, wenn sie nur den Namen des Klassikers hören. Er legte die Grundlage dafür, die Erfolgsgeschichte des asiatischen Sportcoupes durch insgesamt fünf WM-Titel zu krönen: Der 1991 präsentierte Toyota Celica Turbo 4WD 'Carlos Sainz Limited Edition' ist eine bis heute von Sammlern gesuchte Ikone, die Motorsport auf die Straße brachte.


Die Herzen von Rallyefans dürften sofort wieder höherschlagen, wenn sie nur den Namen des Klassikers hören. Er legte die Grundlage dafür, die Erfolgsgeschichte des asiatischen Sportcoupes durch insgesamt fünf WM-Titel zu krönen: Der 1991 präsentierte Toyota Celica Turbo 4WD "Carlos Sainz Limited Edition" ist eine bis heute von Sammlern gesuchte Ikone, die Motorsport auf die Straße brachte.

Nur 5.000 Einheiten dieses Celica der fünften Generation mit starkem Turbo und innovativem GT-Four Allradsystem wurden gebaut und davon kamen genau 680 Einheiten nach Deutschland. Einer dieser raren Renner zählt heute zu den Highlights der Toyota Collection auf dem Gelände von Toyota Deutschland.

Parallel zum neuen Rallyeboliden mit 221 kW/300 PS für den Toyota-Werksfahrer und amtierenden WRC-Champion Carlos Sainz debütierte im September 1991 auf der IAA in Frankfurt erstmals eine 153 kW/208 PS starke Straßenversion des Celica Turbo 4WD als exklusive Edition.

Damit feierte Toyota die von Sainz soeben errungene erste Fahrer-Weltmeisterschaft mit einem Celica (ST165) und den zweiten Rang in der Herstellerwertung. Gleichzeitig garantierte der limitierte Straßensportler Celica Turbo 4WD "Carlos Sainz" (ST185) die Homologationsauflage für die nächste WRC-Generation des Toyota Rallye-Racers.

Allerdings ahnte anfangs keiner, mit welcher Vehemenz der neue Celica GT-Four WRC (ST185) Motorsport-Geschichte schreiben sollte. In einer bis heute unvergessenen und fast beispiellosen Serie von drei WRC-Fahrertiteln (durch Carlos Sainz, Juha Kankkunen und Didier Auriol) und zwei WRC-Herstellertiteln sowie insgesamt 16 WRC-Siegen in nur drei Jahren sicherten sich die in weiß-grün-roter Castrol Lackierung startenden Celica Legenden-Status. Keine Überraschung deshalb, dass der alltagstaugliche Celica Turbo 4WD "Carlos Sainz" für 63.400 Mark fast in Rekordzeit vergriffen war und bis heute ein gesuchter Klassiker ist.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Andreas Reiners am 10.09.2020, 09:28 Uhr veröffentlicht.