MOTOR-EXCLUSIVE

Buchtipp:
mid Groß-Gerau - Immo Mikloweit hat in dem wunderbaren Band "Die grossen Citroen - Avantgarde aus Frankreich" die Geschichte der legendären Citroen-Modelle aufgezeichnet. Motorbuch Verlag
OLDTIMER
Jutta Bernhard - 23. November 2020, 16:04 Uhr OLDTIMER

Buchtipp: "Die grossen Citroen - Avantgarde aus Frankreich"

Selten prägte ein Automobil das Gesicht einer Marke so wie es die DS von Citroen tat. Die 'Göttin' hatte in Deutschland einen ganz besonderen Stellenwert und verhalf Citroen nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Neustart. Immo Mikloweit, Kenner der Marke wie kein Zweiter, hat in dem wunderbaren Band 'Die grossen Citroen - Avantgarde aus Frankreich' die Geschichte der legendären Citroen-Modelle aufgezeichnet.


Selten prägte ein Automobil das Gesicht einer Marke so wie es die DS von Citroen tat. Die "Göttin" hatte in Deutschland einen ganz besonderen Stellenwert und verhalf Citroen nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Neustart.

Immo Mikloweit, Kenner der Marke wie kein Zweiter, hat in dem wunderbaren Band "Die grossen Citroen - Avantgarde aus Frankreich" die Geschichte der großen, legendären Citroen-Modelle aufgezeichnet: mit viel Hintergrundwissen, profunder Sachkenntnis und mit einmaligen Bildschätzen aus den Citroen-Werksarchiven.

Immo Mikloweit war in der Kölner Deutschlandzentrale von Citroen mit DS, SM oder XM befasst und erlebte so hautnah die dortige Zeit. Sein Insiderwissen zu den großen, hydraulisch gefederten Citroen gibt er erstmals in gebündelter Form weiter.

Viele technische Informationen finden sich in diesem Buch. Wer kennt das nicht? Ein neuer Motor oder ein Getriebe wird benötigt, doch wie lässt sich das passende Teil finden? Die Aufschlüsselung der passenden Typen machen dieses Buch zu einem Nachschlagewerk mit praktischem Nutzwert.

Das Werk ist eine Hommage an die großen Citroen-Modelle, die alle praktisch eines gemeinsam hatten: eine legendäre hydropneumatische Federung, wie sie bereits 1954 mit dem Traction 15 SIX "H" zur Serienreife gebracht worden war.

Durch nachhaltige und jahrzehntelange Entwicklung gelang es den Citroen-Ingenieuren, unter Einbeziehung modernster elektronischer Technologie die technischen Möglichkeiten der "Hydropneumatik" bis zum Citroen C6 phänomenal zu erweitern.

Mit 208 Seiten, versehen mit diversen Hochglanzfotos und der Typenaufschlüsselung, ist das Buch für Citroen-Fans ein Muss. Erschienen im Motorbuch Verlag zum Preis von 34,90 Euro im Jahr 2020.

Dieser Artikel aus der Kategorie OLDTIMER wurde von Jutta Bernhard am 23.11.2020, 16:04 Uhr veröffentlicht.