MOTOR-EXCLUSIVE

Valeo entwickelt Pedelec-Antrieb  - Motor und Getriebe in Eins
Valeo hat einen Mittelmotorantrieb mit 48-Volt-Technik entwickelt Foto: Valeo
Pedelec
Mario Hommen/SP-X - 18. Dezember 2020, 15:51 Uhr Pedelec

Valeo entwickelt Pedelec-Antrieb - Motor und Getriebe in Eins

Der kräftig wachsende E-Bike-Markt hat nun auch das Interesse des Autozulieferers Valeo geweckt. Die Franzosen haben einen Pedelec-Antrieb mit besonders viel Drehmoment und integrierter Automatik entwickelt.

Bosch, Brose oder Mahle - mittlerweile gibt es viele Autozulieferer, die Antriebssysteme für Pedelecs anbieten. Künftig will sich auch Valeo in diesen Kreis einreihen. Die Franzosen haben dafür einen Mittelmotorantrieb mit 48-Volt-Technik entwickelt, der mit 130 Newtonmeter nicht nur die Messlatte bei der Kraftentfaltung besonders hochlegt, sondern zusätzlich noch in seinem Gehäuse eine Automatik mit sieben Gängen integriert. Übertragen wird die Kraft von diesem Mittelgetriebe über einen Riemenantrieb ans Hinterrad. Die Frage nach Ketten- oder Nabenschaltung erübrigt sich hier also.  

Die Smart-E-Bike-System genannte Antriebstechnik passt zudem, abhängig vom Fahrverhalten und eingesetzter Tretkraft, automatisch Übersetzungsverhältnis und Motorunterstützung an die Fahrsituation an. Außerdem erlaubt der Antrieb die Integration einer Wegfahrsperre sowie einer Schiebehilfe für vorwärts und rückwärts. Fehlen eigentlich nur noch Partner der Fahrradindustrie, die das Valeo-System in künftigen E-Bikes einsetzen. Die fehlen offensichtlich noch, denn bislang hat Valeo lediglich drei eigene Prototypen mit der Technik aufgebaut, mit denen die Franzosen zeigen wollen, dass sich ihr Smart-E-Bike-System in eigentlich jeden Fahrradtypen integrierbar ist.

Dieser Artikel aus der Kategorie Pedelec wurde von Mario Hommen/SP-X am 18.12.2020, 15:51 Uhr veröffentlicht.